Darmstadt: Jugendstiltage mit Illuminationsfest 2017

Vom 19.-21.Mai 2017 laden die „Darmstädter Jugendstiltage“ auf die Mathildenhöhe zum Feiern ein.
Das abwechslungsreiche Progamm mit Lichterfest, Familienfest und Führungen ist seit Jahren ein Besuchermagnet für Darmstädter und Gäste aus Nah und Fern.

Illuminationsfest auf der Mathildenhöhe 

Die Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe mit dem hauptsächlich von Joseph Maria Olbrich geprägten „Darmstädter Jugendstil“ ist der Hauptanziehungspunkt Darmstadts für Besucher aus aller Welt.  

Das im Laufe von 14 Jahren von 1901 bis 1914 in vier Ausstellungen entstandene Ensemble ist von außerordentlich hoher bau- und kunstgeschichtlicher Bedeutung. Zu verdanken hat Darmstadt das einmalige Gesamtensemble seinem gebildeten und kunstsinnigen Großherzog Ernst Ludwig - 1898 hatte er die ersten sieben Künstler nach Darmstadt gerufen und sie verpflichtet, drei Jahre lang in Hessen tätig zu sein. Dafür gewährte er ihnen die Möglichkeit, frei von materiellen Sorgen künstlerisch arbeiten zu können. Das abwechslungsreiche Programm mit Lichterfest, Familienfest und Führungen ist seit Jahren ein Besuchermagnet.

19.5.2017
Eröffnung Jugendstiltage

Die mittlerweile 12. Darmstädter Jugendstiltage werden am Freitag, den 20. Mai im Hessischen Landesmuseum Darmstadt mit einer Führung durch die Jugendstilausstellung eröffnet. Eine anschließende Tango-Tanzveranstaltung im Schwanentempel auf der Mathildenhöhe rundet gemeinsam mit einer Absinthbar den Abend ab.

20.5.2017
Illuminationsfest Mathildenhöhe

Den Höhepunkt der Jugendstiltage bildet das Illuminationsfest am Samstagabend: 2.000 Windlichter, 300 Lampions und die angestrahlten Gebäude versetzen den Musenhügel in eine unvergessliche Atmosphäre und tauchen ihn in ein blaues Lichtermeer. Schon zu Zeiten der Künstlerkolonie vor mehr als 100 Jahren wurden auf der Mathildenhöhe Lichterfeste gefeiert - Grund genug, im Zentrum der Darmstädter Jugendstiltage ein Illuminationsfest zu feiern.

Das Lichterfest „Eine Nacht in Gelb“ beginnt am 20. Mai 2017 um 17 Uhr mit Führungen über die Mathildenhöhe: Kostümierte Gästeführerinnen in Jugendstil-Roben warten auf neu- und wissbegierige Besucher, um ihnen die Tradition und das Besondere des Gesamtensembles Mathildenhöhe darzulegen. Ab 18 Uhr sind sie in den Jugendstilhäusern auf der Mathildenhöhe anzutreffen und beantworten gerne alle Fragen.

Geöffnet sind an diesem Abend der Hochzeitsturm, das Designhaus, das Museum Künstlerkolonie, der Artikel-Shop und die sonst der Öffentlichkeit weitgehend verschlossenen Jugendstil-Häuser Olbrich, Glückert und Deiters bis 24 Uhr. Chor-Gesänge, Musik, Tanz, ein Kunsthandwerkermarkt und das Kulinarische Dorf sorgen für ein abwechslungsreiches Begleitprogramm. Das Illuminationsfest endet gegen Mitternacht mit einem Lichtspektakel.

21.Mai 2017
Familienfest

Am Sonntag beginnt um 12 Uhr das Familienfest im Platanenhain auf der Mathildenhöhe. Es wartet mit einem spannenden und vielfältigen Programm auf die kleinen Besucher und lädt ein zum Mitspielen, Toben, Experimentieren, Geschicklichkeit ausprobieren und vielem mehr. Erwachsene können sich an einem kostümierten Rundgang über das Jugendstil-Ensemble beteiligen und jede Menge Wissenswertes erfahren oder sich im kulinarischen Dorf stärken und über den Kunsthandwerkermarkt bummeln.

Zahlreiche Jugendstilführungen auf dem Musenhügel und zu anderen Darmstädter Jugendstil-Orten runden das Programm am Wochenende ab. Etwa die Gästeführung „Jugendstil im Martinsviertel“ oder auch die Gästeführung „Jugendstilbad – ein Juwel deutscher Baukunst, in dem Sie von Damen im historischem Gewand der Jugendstilzeit durch das Bad in eine andere Zeit entführt werden.

 



Weiteres zum Thema:  

Sommerveranstaltungen

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen