Seiner Zeit voraus - Ein Vortrag über Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci (1452 – 1519) war Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Naturphilosoph – und, wie Dipl.-Ing. Boris Fuchs zeigt, auch Ingenieur.

Am 1. Dezember 2009  hält er einen Vortrag im Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim, bei dem da Vincis wissenschaftliche Forschungen und sein Wissen über die Naturkräfte im Mittelpunkt stehen.

Ob Segelfluggeräte, Getriebe oder Kugellager: Mit seinen Ideen war da Vinci seiner Zeit mitunter derart weit voraus, dass sie erst im 19. und 20. Jahrhundert Realität werden konnten. Fuchs gibt einen Überblick über die Maschinen und ihre Funktionen, mit denen sich da Vinci – oftmals jahrzehntelang, und oft nur in theoretischer Form – beschäftigte. Besonders bedeutsam dabei: Waffen und Kriegsgeräte, Vorbild für Geschütze und Panzer, die in späteren Jahrhunderten entwickelt und traurige Berühmtheit erlangen sollten. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) Arbeitskreis Technikgeschichte statt.

Die Veranstaltung findet im Landesmuseum für Technik und Arbeit - Ab Januar TECHNOMUSEUM statt und beginnt um 18.00 Uhr, der Eintritt ist frei

 TECHNOSEUM im Freizeitführer von Hallo Bergstrasse


  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen