Musiktheater Rex Februar 2019

Der Veranstaltungkalender vom Rex ist gefüllt. Von Hardrock über Blues bis hin zu Jazz begeistert das Musiktheater in Bensheim Musikfreunde aus der ganzen Region.


Für alle, die keinen Termin verpassen wollen, geben wir einen Überblick welche Bands und Gruppen demnächst das Rex rocken.  


„REBEL MONSTER“ - „VOLBEAT“-Tributeband: 01.02.2019
20:30 Uhr
18,00 € im Vorverkauf

Kaum einer anderen Band der letzten Dekade ist es so wie VOLBEAT gelungen, einen derart eigenen und neuen Sound zu kreieren und zugleich kommerziell erfolgreich zu sein. VOLBEATS sehr unterschiedliche Fangemeinde vereint vor allem die Freude an der Musik. Als erste und erfolgreichste „VOLBEAT“-Tributeband Deutschlands transportieren REBEL MONSTER genau dieses Gefühl und interpretieren authentisch die Songs der dänischen Metalband. Mit weit über 150 Konzerten erspielten sich REBEL MONSTER seit 2010 einen guten Ruf für ihre professionelle Show, in der die vier Musiker auch die eigene Energie und Kreativität einfließen lassen. Die Tributeband wird mit ihrem umfassenden VOLBEAT-Repertoire und einer erstklassigen Bühnenperformance am 1. Februar im Musiktheater REX zu erleben sein.

Mark Gillespie`s Kings of Floyd: 02.02.2019
20:30 Uhr
28,50 € im Vorverkauf
Für viele war die Musik von Pink Floyd der Soundtrack ihrer Jugend und steht auch heute noch für ein ganz besonderes Lebensgefühl. In einer famosen Live-Inszenierung bietet die Band „Mark Gillespie`s Kings of Floyd“ eine musikalische Reise durch die Hits der erfolgreichsten Phase von Pink Floyd: von „Meddle“ (1971) über „Dark Side Of The Moon“ (1973), „Wish You Were Here“, „Animals“ bis zu „The Wall“ (1979). Mit musikalischer Extraklasse, hervorragendem Stage-Design und großartigem Sound begeistern die exzellenten Musiker Mark Gillespie, Jürgen Magdziak, Volker Winck, Thomas Väth, Lucy Wende, Bernd Renn und Maurus Fischer. Am 2. Februar bringen sie den typischen Pink Floyd-Sound auf die Bühne im Musiktheater REX.

Blues Caravan 2019 feat.: Ina Forsman, Ally Venable & Katarina Pejak: 07.02.2019
20:30 Uhr
28,50 € im Vorverkauf

Der Blues Caravan rollt wieder und wird dieses Jahr mit den drei hervorragenden Sängerinnen und Musikerinnen Ina Forsman, Ally Venable und Katarina Pejak am 7. Februar im Musiktheater REX stoppen. Bereits in der Vergangenheit positionierte sich Blues Caravan mit Ausnahmekünstlern als Garant für anspruchsvollen modernen Blues. In diesem Jahr – wie in jedem seit dem Auftakt 2005 – kann man wieder eine Nacht mit bester Livemusik erwarten. Ina Forsman ist keine Unbekannte im modernen Blues. Bereits 2016 war die in Finnland geborene „Blues-Röhre“ mit ihrem Debütalbum beim Blues Caravan dabei und wurde frenetisch gefeiert. Nun kehrt sie mit Songs zwischen Soul, Blues, Latin und Acid Jazz von ihrem neuen zweiten Album „Been Meaning To Tell You“ zurück. „Ich werde eine Menge bisher noch nicht gehörte Songs mitbringen“, erzählt sie, „genauso wie einige funkige, fast vergessene Schätze von früher. Es wird eine einmalige Tour, voll von purer, weiblicher Energie.“ Die amerikanische Gitarristin Ally Venable verleiht ihren Texas-Blues-Wurzeln eine moderne Note und erhielt bereits unzählige Preise. Gekonnt unterstützt wird sie von der Rhythmusgruppe Roger Inniss am Bass und Elijah Owings am Schlagzeug. „Ich freue mich schon darauf, meine Show und meinen von Texas geprägten Gitarrenstil mit in diesen Blues Caravan zu bringen“, erzählt Ally. Mit ihrem gefühlvollen Klavierspiel und den jazzigen Vocals wird Katarina Pejak überzeugen. „Meine Show ist eine Mischung aus Blues, Country, Jazz und Rock ’n‘ Roll, eingepackt in einen vom Klavier geprägten Sound“, berichtet Katarina. „Mit mir und den anderen beiden Ladies wird das Publikum eine Reise zu sämtlichen Kreuzungen des Blues mit anderen Genres machen.“

Oysterband: "Everywhere I Go" Tour 2019: 08.02.2019

20:30 Uhr
28,00 € im Vorverkauf
Die vielfach ausgezeichnete Musikgruppe OYSTERBAND ist auch noch nach über vier Dekaden kreativ und voller Energie. Einige ihrer besten Songs reihen sich in den modernen Folk-Rock-Kanon ein: wie zum Beispiel "Put Out The Lights", "When I’m Up (I Can’t Get Down)", "Blood Wedding", "Everywhere I Go", "The Oxford Girl", "Granite Years" oder "Native Son". Diese und viele weitere Songs ihres Repertoires werden die Musiker am 8. Februar im Musiktheater REX zelebrieren. Dabei spielen OYSTERBAND immer noch mit derselben Tatkraft einer „Punk Ceiligh Band“. Die wachsende Tiefe und Sensibilität ihres Songwritings, in Verbindung mit der Macht von John Jones' Stimme, und ihr herausragendes musikalisches Können haben ihre Musik in eine akustischere Ära erhoben.

Aus ihrer gelegentlichen Zusammenarbeit mit der Folk-Diva June Tabor entstanden die zwei zeitlosen und mehrfach ausgezeichneten Alben „Freedom & Rain“ und „Ragged Kingdom“. Sowohl „Ragged Kingdom“ als auch ihr einflussreiches Album „Holy Bandits“ wurde bei einer Umfrage des „Roots Magazine“ 2016 auf Platz 4 und 5 der ‚Zehn Besten Alben der letzten 30 Jahre‘ gewählt.

John Diva & The Rockets Of Love „THE ULTIMATE 80S ROCK SHOW“: 09.02.2019
20:30 Uhr
21,00 € im Vorverkauf
Seit einigen Jahren begeistert der aus San Diego stammende Musiker John Diva und seine Rockets Of Love mit einer kraftvollen und gutgelaunten Rock-Show. Glamourös präsentiert der Entertainer die großen Rock-Hits wie beispielsweise „Here I Go Again“, „Living On A Prayer“, „Why Can’t This Be Love“, „Paradise City“ oder „Poison“. Dabei versteht John Diva seine Konzerte als „Mission Rock’n’Roll“, die entsprechend inszeniert wird. Unterstützt von Cheerleaderinnen, dekorativ eingerahmt von obligatorischen Boxentürmen und „cool“ bis in die Spitzen spielt die Rockformation mit großen Gesten und liebevollen Seitenhieben. Das Rock-Spektakel ist am 9. Februar im Musiktheater REX zu erleben.

Demon’s Eye – feat. Doogie White „The Purple Rainbow“-Tour 2019: 15.02.2019
20:30 Uhr
23,00 € im VorverkaufDemon’s Eye gilt als eine der besten Deep-Purple-Tribute-Bands, was auch Deep Purple-Drummer Ian Paice bestätigte: „Diese Jungs sind wirklich fantastisch. Sie wissen genau, was sie tun!“ Auf ihrer „The Purple Rainbow“-Tour spielen sie in ihrer mehr als zweistündigen Show die besten Songs aus den Glanzzeiten von Deep Purple und Rainbow. Mit dabei ist als „Special Guest“ der ehemalige Rainbow-Vocalist Doogie White. Auf ihrer Tournee werden Demon’s Eye knapp die Hälfte ihres Programmes Rainbow widmen, die Ritchie Blackmore 1975 nach seinem Ausstieg bei Deep Purple gegründet hatte. Mark Zyk virtuoses Gitarrenspiel auf seiner Sechssaitigen kommt dem Spiel des Engländers unglaublich nahe. Überhaupt bietet ein Konzert von Demon‘s Eye Purple-Fans eine Menge klassischer Rock-Unterhaltung. Wie das Original zeichnet sich auch diese Tribute-Band durch furios improvisierte Gitarren- und Orgelduelle sowie einer großen Spielfreude aus. Wer Klassiker wie „Child In Time“, „Highway Star“, „Smoke On The Water“ oder „Burn“ sowie Rainbow-Epen wie „Stargazer“, „Catch The Rainbow“ oder „Man On The Silver Mountain“ originalgetreu erfahren möchte, sollte sich das Konzert am 15. Februar in Bensheim nicht entgehen lassen.

Peter Maffay Fakeband: 16.02.2019
20:30 Uhr
18,00 € im Vorverkauf
Die „Peter Maffay Fakeband“ ist deutschlandweit eine der bekanntesten Peter Maffay Coverbands. Mit Fälschung allerdings hat der ironische Bandname wenig zu tun. Denn mit viel Respekt und Liebe zur Authenzität werden bei den Live-Shows die bekanntesten Hits von Peter Maffay dargeboten. Das Repertoire der neunköpfigen „Peter Maffay Fakeband“ deckt alle Schaffensperioden ab, angefangen von "Du" über "Steppenwolf" bis zum aktuellen Album.

Prime Circle - Innocence Tour 2019: 17.02.2019
20:30 Uhr
23,00 € im Vorverkauf
Prime Circle, Südafrikas Rockstars Nr. 1, kommen 2019 für eine umfangreiche Tournee zurück nach Deutschland. Alle sechs bisher veröffentlichten Studio-Alben erlangten in Südafrika mehrfachen Platin- und Goldstatus. Zu den Rekorden der Band zählen auch die Anzahl an Wochen, die ihre Songs in den nationalen Verkaufs- und Radio-Charts standen. In ihrer Heimat haben sie nahezu jedes große Festival in den letzten zehn Jahre gespielt. Prime Circle eroberten hierzulande mit dem Single-Hit "Ghosts" und ihrer Festival- und Touring-Präsenz das Publikum. Das Markenzeichen der südafrikanischen Band sind gefühlvolle Rockballaden und hymnische Rocksongs. Die "Innocence Tour 2019" führt sie am 17. Februar ins Bensheimer Musiktheater REX, wahrscheinlich noch eine der letzten Gelegenheiten, um diese Rockstars in intimer Clubatmosphäre zu hören, bevor sie nur noch in großen Hallen auftreten.

CCR - Revival Band - mit allen großen Hits: 22.02.2019
20:30 Uhr
18,00 € im Vorverkauf
Die Tributeband „CCR-Revival-Band“ überzeugt seit 1997 musikalisch mit den Songs der legendären Creedence Clearwater Revival. Ein Raunen ging damals durch die Szene, als sie ihre ersten Konzerte vor kritischem Creedence-Fanpublikum gaben. Auftritte auf diversen Oldienächten ließen die Band schnell bekannt werden. Im Repertoire von „CCR-Revival-Band“ sind Songs wie zum Beispiel "Born On The Bayou", "Suzy Q", "Proud Mary", "Bad Moon Rising" oder "Green River".

Depeche Reload - Die besten Songs von Depeche Mode - live: 23.02.2019
20:30 Uhr
18,00 € im Vorverkauf
Die 2007 gegründete Band Depeche Reload zelebriert die Hits aus der 38-jährigen Erfolgsgeschichte von Depeche Mode. 2009 erhielten sie dafür bereits den Titel "Hessens beste Tribute-Band". Die Musiker reichen sehr nah an das Original heran, obwohl sie bewusst auf technische Effekte wie Loops verzichten und alles live spielen. Im Programm haben sie zum Beispiel die Superhits "Never Let Me Down", "Everything Counts" oder "Enjoy The Silence", aber auch persönliche Favoriten wie "Behind The Wheel", "Personal Jesus" oder "Wrong". Depeche Reload bieten am 23. Februar eine ganz besondere Depeche-Mode-Party im Bensheimer REX.

Musiktheater REX gGmbH 

Kulturdenkmal Güterhalle
Fabrikstraße 10
64625 Bensheim
Weitere Infos und Tickets unter www.musiktheater-rex.de



Weiteres zum Thema:  

NEWS

  
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung