Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald

Der UNESCO Naturpark Bergstraße-Odenwald ist ein Paradies für Naturliebhaber, Wanderer und Familien. Mehr als 15.000 km markierte Wanderwege erschließen die geschichtsträchtige Landschaft,  die auf eigenen Streifzügen oder unter der Führung von Geopark-Rangern erkundet werden kann.

Das Felsenmeer im Lautertal ist ein besonderes Natur-Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte 

Unter dem Motto „Zwischen Granit und Sandstein – Kontinente in Bewegung“  bietet der drittgrößte UNESCO Naturpark Bergstraße-Odenwald auf einer Fläche von ca. 3800 km eine reizvolle Landschaft, in der über 500 Millionen Jahre wechselvoller Erdgeschichte lebendig und begreifbar werden. Geografisch gesehen verläuft der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald  zwischen Rhein, Main und Neckar und erstreckt sich von Aschaffenburg bis ins Neckartal bei Heidelberg. Dabei durchquert er u.a. die Landkreise Darmstadt, Bergstraße und Odenwald.  Schöne Aussichtspunkte und herausragende Attraktionen laden unterwegs zum Verweilen ein. 
 

6 Highlights im Geopark Bergstraße-Odenwald

  • Das Europareservat Kühkopf-Knoblauchsaue. Hessens größtes Naturschutzgebiet  ist eine einzigartige Auenlandschaft. Hier kann man den Alltag einfach mal hinter sich lassen und die Natur zu Fuß, mit dem Rad oder dem Kanu genießen. 
  • Die UNESCO Welterbestätten Grube Messel mit seinem Besucherzentrum ist wegen der dort geborgenen Fossilien berühmt.  Das Grubengelände kann kann nur im Rahmen von geführten Touren besichtigt werden. ​
  • Im  Kloster Lorsch bekommen Geschichtsinteressierte Einblicke ins Klosterleben. Innerhalb dieser UNESCO Welterbestätte befindet sich das Freilichtlabor Lauresham. Die 1:1 Rekonstruktion eines frühmittelaterlichen Wirtschaftshofes mit  Wohn-und Stallbauten ist einzigartig. 
  • Der Faszination einer Tropfsteinhöhle mit ihrer mystisch anmutenden Höhlenlandschaft kann sich kaum jemand entziehen. Die Tropfsteinhöhle Buchen-Eberstadt wurder erst 1971 entdeckt.  Bevor die Reise ins innere der Erde los geht,  kann man sich im Besucherzentrum informieren.
  • Eine Wanderung durch die Obrunnschlucht mit ihren Miniatur-Bauwerken und Sagengestalten wird zum Erlebnis für die ganze Familie.  Romantisch-verschlungen schlängelt sich der Weg am Bach entlang. Unterwegs säumen liebevoll gestaltete Burgen, Schlösser und Mühlen den Wegesrand. Auch Gnome, Rübezahl und das Riesenkrokodil bevölkern die Oberbrunnschlucht.
  • Das Felsenmeer im Lautertal Felsenmeer ist ein ganz besonderes Naturwunder. Es entstand in einer Zeitspanne von ca. 390 Millionen Jahren und begann mit der Kollision zweier Kontinente. Später nutzten die Römer die Granitblöcke als Steinbruch und transportierten sie bis nach Trier. Nur die nicht benötigten Steine ließen sie im Odenwald zurück. Sie vermitteln uns eine Vorstellung über die jahrhunderte andauernde "Steinindustrie" - von der Römerzeit bis zur jüngsten Vergangenheit. Heute ist das steinerne Schauspiel ein ganz besonderes Ausflugsziel und ein Kletterparadies für die ganze Familie.

Streifzug durch den Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald 

Wer den Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald erkunden möchte, kann das auf eigene Faust oder in der Gruppe mit einem Geopark-Ranger.  So bieten beispielsweise die beliebten Monatswanderungen regelmäßig die Möglichkeit, ein neues Ziel unter fachkundiger Begleitung zu erwandern und Wissenswertes über Fauna, Flora und die geologischen Besonderheiten der Region zu erfahren. Oft haben die ortskundigen Führer auch kleine Anekdoten und Geschichten im Gepäck. 

Für alle, die selbst auf Erkundungstour gehen wollen, sind die zahlreichen Naturpark-Wanderparkplätze der ideale Ausgangpunkt. Übersichtstafeln über Wanderwege mit Kilometer- und Zeitangaben bieten dort eine gute Orientierung.  Unterwegs bieten Geopark-Pfade und Geopunkte jede Menge Wissenswertes. Thematische Geopark-Pfade führen durch die tyypischen Landschaften des Geo-Naturparks und informieren über die geologischen und kulturgeschichtlichen Besonderheiten der Region. Geopunkte beschreiben auf Informationstafeln einzelne landschaftliche, erdgeschichtliche oder kulturgeschichtliche Sehenswürdigkeiten. Darüber hinaus geben Informationszentren und umweltpädagogische Stationen (GEOkids) Anregungen und bieten Wanderkarten und Informationsmaterial. (Auf der Internetseite geo-naturpark.net sind alle Eingangstore und Infozentren aufgeführt.)  Monutainbiker dürften sich über das Moutainbike-Streckennetz mit beschilderten Rundstrecken freuen.  (Infos: www.mtb-geo-naturpark.de)


• Weitere Infos : Das sind die Top 6 Geo-Naturparks in Deutschland

Was es sonst noch im Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald gibt

  • Zeltplätze
  • Grillplätze
  • Kindertouren
  • Geopark ab Hof
  • ...und jede Menge Veranstaltungen rund ums Jahr.

Weitere Informationen
Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald
Nibelungenstraße 41
D-64653 Lorsch
Tel.: 06251-707990
Fax: 06251-7079915

Homepage: www.Geo-Naturpark.net
Mail: info@geo-naturpark.de