Nürnberger Lebkuchen

Bereits im 15. Jahrhundert gehörte der Lebkuchen in Nürnberg zum Alltagsgebäck des bürgerlichen Haushalts. Nürnberger Händlern war es zudem gelungen, ein Monopol für den Gewürzhandel zu erlangen. So konnten sie in Genua und Venedig die Ladungen der großen Gewürzschiffe aus dem Orient übernehmen und sie in fast ganz Europa verkaufen, natürlich auch nach Nürnberg. „Die Vielzahl von Gewürzen war eine gute Voraussetzung für die leckeren Gewürzkuchen. Hinzu kam, dass Nürnberg damals einen riesigen Wald mit vielen Bienenvölkern hatte.

 Elisen-Lebkuchen.jpg

Dies führte dazu, dass der Nürnberger Lebkuchen bereits im Mittelalter sehr beliebt war und einen hohen Bekanntheitsgrad aufwies. Der preußische Herzog Albrecht I. von Hohenzollern ließ sich Lebkuchen aus Nürnberg nach Königsberg schicken, obwohl das Gebäck in Danzig ebenfalls gefertigt wurde. Um 1840 wurde in Nürnberg erstmals eine Dampfmaschine zur Lebkuchenherstellung eingesetzt, doch die alten Rezepte blieben. Seit 1996 dürfen Lebkuchen europaweit nur dann die Bezeichnung ‚Nürnberger Lebkuchen’ tragen, wenn sie innerhalb der Nürnberger Stadtgrenzen gebacken werden.

Elisenlebkuchen (Rezept für 4 Personen)

450 g Zucker
6 frische Eier
1 Päckchen Vanillezucker
je 240 g gehackte sowie fein gemahlene Haselnüsse
50 g gehackte Walnüsse
je 100 g fein geschnittenes Orangeat und Zitronat
abgeriebene Schale je 1 unbehandelten Zitrone und Orange
je ½ TL Zimt, Piment, Muskat, Koriander,Kardamom, Gewürznelke, Muskatblüte,
2 Päckchen Backoblaten (Durchmesser 8 cm). 
Helle Glasur: 130 g Puderzucker, 3 EL Wasser. - Dunkle Glasur: 200 g Kuvertüre. - Mandeln, kandierte Früchte

Zubereitung:

Zucker, Eier und Vanillezucker verrühren. Nüsse, Orangeat, Zitronat, Zitronen- und Orangenschale und Gewürze untermischen. Einen Tag zugedeckt kühl stellen. Teig zu 20 g schweren Kugeln formen, auf Oblaten setzen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im heißen Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen. Puderzucker mit Wasser glatt rühren, ein Drittel der Lebkuchen damit bestreichen, ein weiteres Drittel mit geschmolzener Kuvertüre. Lebkuchen verzieren. CMA

 



Weiteres zum Thema:  

Weihnachtsbäckerei

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen