Wandern in der Pfalz: die beliebtesten Wanderwege

Wandern in der Pfalz ist ein Erlebnis für alle Sinne. Von den Rheinauen bis zu den Gipfeln des Pfälzer Berglands führen zahlreiche Wanderwege durch traumhafte Landschaften und bezaubernde Ortschaften.  Besonders beliebt ist die Südliche Weinstraße und der Pfälzerwald.

Wandern in der Pfalz an der südlichen Weinstrasse

Mediterranes Flair umgibt die Südliche Weinstrasse

Wandern in der Pfalz - Burg Trifels

 

Das Dahnerfelsland lädt zum Klettern und Wandern ein

Bizarre Felslandschaften in der Pfalz begeistern Kletterer und Wanderer

Malerische Weindörfer laden Wanderer in der Pfalz zum Rasten ein

Schmucke Ortschaften reihen sich an der Deutschen Weinstrasse  wie Perlen an einer Kette aneinander

Wandern in der Pfalz

Ein umfangreiches Wegenetz durchzieht die Pfalz und bietet Wanderwege für jeden Schwierigkeitsgrad

Kulinarische.jpg

Überall  werden Weine ausgeschänkt, in offenen Lauben am Wegesrand, in zahlreichen Weinstuben, Lokalen und Weingütern und natürlich während der zahlreichen Weinfeste

Die Südliche Weinstrasse vereint sanfte Weinberge, bezaubernde Dörfer und geschichtsträchtige Stätten  zu einer zauberhaften mediterranen Landschaft.  Mittelalterliche Burgen, Ruinen und Schlösser die allerorts emporragen warten darauf erkundet zu werden. Schmucke, historische Winzerdörfer die sich entlang der Weinstrasse wie an einer Perlenkette aufreihen, laden zum Rasten und Genießen ein.

Der Pfälzerwald, das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands, ist ein Eldorado für alle Wanderfreunde. Ein gut markiertes Wanderwegenetz bietet vielfältige Wandermöglichkeiten für jeden Schwierigkeitsgrad. Kilometerlange Wanderwege führen zu urigen Hütten, bizarren Felslandschaften und aussichtsreiche Burgruinen.

In allen Wanderregionen laden zahlreiche Veranstaltungen dazu ein, die Wanderschuhe zu schnüren.  Das reicht von geführten Themenwanderungen über Wein- und Genusswanderungen bis zum sportlich herausfordernden Wandermarathon.

Hüttenwanderungen durch die Pfalz

In der Pfalz kann man wunderbar von Hütte zu Hütte wandern.  Zahlreiche, meist ehrenamtlich betriebene Wander- und Vesperhütten, säumen die Wege. Hier können sich Wanderer bei einer typischen Pfälzer Brotzeit und einem guten Tröpfchen für den weiteren Weg stärken.

Die vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumweg ausgezeichnete  "Pfälzer Hüttentour" ist besonders abwechslungsreich. Der 18 km lange Rundwanderweg  führt vorbei an herrlichen Aussichtspunkten von denen man in die Rheinebene und über Burgen und Felsmassive im Pfälzerwald blicken kann. Außerdem säumen geschichtsträchtige Denkmäler und Weindörfer den Weg. Unterwegs laden fünf Wanderhütten zur Einkehr ein weitere Details>>

Beliebte Wanderwege in der Pfalz

Ein Netz ausgezeichneter Wanderwege durchzieht die Pfalz. Sanfte Anhöhen, verschlungene Bachläufe, ruhige Waldseen und schroffe Felsenriffe verleihen der Landschaft inmitten des Pfälzerwaldes einen beinahe märchenhaften Charakter.

Die Pfälzer Fernwege glänzen mit mehreren Besonderheiten: Der etwa 142 Kilometer lange „Pfälzer Waldpfad“ führt auch ein Stück durch Frankreich. Spektakuläre Felsen und Burgruinen, eingeschnittene Täler, schmale Pfade und Waldidylle pur – alles, was den Pfälzerwald auszeichnet, erlebt der Wanderer auf diesem Weg.

Der „Pfälzer Weinsteig“, der an der Burgruine Neuleiningen startet,  ist mit circa 153 Kilometern der längste und anspruchsvollete der Pfälzer Wege. Der Wechsel von kernigen Anstiegen, verträumten Waldpfaden und sonnigen Etappen im Weinland macht den Reiz dieses Weges aus.

Auf dem „Pfälzer Höhenweg“ geht es so hoch hinaus wie nirgendwo sonst in der Pfalz, nämlich auf 687 Meter über den Gipfel des Donnersbergs. Eine unberührte, offene Hügellandschaft mit weiten Ausblicken und kleinen Wäldern ist typisch für den „Pfälzer Höhenweg“.

Kurz- und Rundwanderwege sind in der ganzen Pfalz verteilte zertifizierte Touren.  Mit Längen zwischen 7 km  und 90 km können sie als Tages- oder Mehrtageswanderung oder auch in Kombination mit einer der Fernwege-Etappen gegangen werden.

Der „Remigius Wanderweg“ und der „Veldenz Wanderweg“ im Herzen des Pfälzer Berglandes sind beliebte Ziele und beide mit dem Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. 

Die Südliche Weinstrasse erkunden Wanderer am liebsten auf dem "Pfälzer Mandelpfad", dem "Pfälzer Keschdeweg", dem "Pfälzer Weinsteig" oder dem "Wanderweg Deutsche Weinstrasse"  weitere Details

Im Südwesten der Pfalz führen weitere Prädikatswege durch eine zerklüftete Landschaft, die neben mittelalterlichen Festungen und Burgruinen vor allem von stillen Wasserläufen sowie markanten Buntsandsteingipfeln geprägt ist. Zu den beliebtesten Wanderrouten zählen hier: „Busenberger Holzschuhpfad“, „Dahner Felsenpfad“, „Felsenland Sagenweg“, „Graf-Heinrich-Weg“,  „Hauensteiner Schusterpfad“,  „Rodalber Felsenwanderweg“, „Rothenberg Weg“  „Wasgau-Seen-Tour“ rund um das Dahner Felsenland, Annweiler Burgenweg.

Wandern in der Pfalz mit Kindern

In der Pfalz gibt es jede Menge Erlebniswanderungen und Kinderwagenrouten speziell für Familien mit Kindern. Der Waldlehrpfad auf dem Taubensuhl, auf dem große und kleine Wanderer  im Landauer Stadtwald an verschiedenen Stationen Wissenswertes über den Lebensraum Wald erfahren und dabei auch selbst aktiv werden können oder das Biosphärenhaus und Baumwipfelpfad in Dahn.  Viele weitere Tourenvorschläge  für Wanderungen mit Kindern wie Erlebniswanderungen, Kinderwagenrouten sind bei den einzelnen Gemeinden und über den Verein Südliche Weinstrasse erhältlich.

Kontaktadressen:

Südliche Weinstrasse e.V.
76829 Landau
Südliche Weinstrasse.de 

Verbandsgemeindeverwaltung Dahner Felsenland

66994 Dahn
dahner-felsenland.net 

Naturpark Pfälzerwald.e.V.
67466 Lambrecht
pfälzerwald.de

Büro für Tourismus
76855 Annweiler
trifelsland.de 

 



Weiteres zum Thema:  

Wandern

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung