Die Nonnenau - ein Paradies direkt vor unserer Haustür

Die Altrheininsel Nonnenau südöstlich von Mainz liegt mitten im Grünen und lässt Urlaubsgefühle aufkommen. Das heutige Naturschutzgebiet ist Lebensraum vieler seltener Pflanzen und heimischer Tiere und ein Ausflug wert.

 

Von Ginsheim aus kann, kann man sich mit der privaten Fähre „Johanna“ über den Altrhein auf die Nonnenaue befördern lassen. Von Trebur aus ist die Halbinsel durch einen Steindamm mit dem Festland verbunden. Hier befindet sich die einzige Wildwasserstelle in der Umgebung, die von Playbootfahrern zum Üben genutzt wird. Von dort aus kann man die idyllische Landschaft am Rhein auf einer etwas unwegsamen Straße zu Fuss oder per Pedes genießen: Vorbei geht es am Campingplatz und dem Angelsportverein Trebur zum Hofgut Nonnenau mit seinem Biergarten und der Rheinterrasse „Zum Rheinblick“. (Bis hier her kann man auch mit dem Auto fahren.)

 

Im Innenhof lädt der rustikale Biergarten zum Verweilen ein. Von der idyllisch gelegenen Rheinterrasse aus. kann man den herrlichen Blick auf den Rhein und die Rheinwiesen mit ihren Sandbänken genießen.  

Auf Langenau kann die Pfede-und Gänsezucht auf eine lange Tradition zurückblicken. Ab Mitte November bietet das Hofgut Gänsegerichte und Gänse zum Kauf an. Ansonsten reicht das Angebot auf der Speisekarten von kleinen Imbissen, Kaffee und Kuchen bis zum selbst gekelterten Apfelwein.

 

Anfahrt Langenau


  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen