Die Bergstrasse. Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeittipps, Veranstaltungen

Die Bergstraße

Sanfte Hügel, blühende Obstbäume, Reben - dafür muss man nicht unbedingt in den Süden reisen. Dank der vielen Sonnenstunden fühlen sich mediterrane Pflanzen auch an der Bergstraße wohl und brachten dem schmalen Landstreifen zwischen Rheinebene und Odenwald den Beinamen "Toskana Deutschlands" ein.   

Wo genau liegt die Bergstraße?

Geografisch gesehen beginnt die 70 Kilometer lange Bergstrasse im hessischen Darmstadt-Eberstadt und verläuft in südlicher Richtung über Heidelberg bis zum badischen Wiesloch. Die Landschaft ist geprägt von einer sanften Hügelkette - den Ausläufern des Odenwaldes. Die höchst Erhebung ist der Melibokus mit 517,4 Meter bei Zwingenberg. Der Unesco Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald ist ein Teil der Region.

Welches sind die besten Sehenswürdigkeiten an der Bergstraße ?

Zu den touristischen Highlights an der Bergstraße zählen Fachwerk-Städte wie Weinheim, Heppenheim, Ladenburg und Lorsch sowie einige, wunderschöne Parks und Gärten. Die Bergstraße ist auch bekannt für ihre zahlreichen Burgen, auch viele verfallene. Ein Blick in unseren Freizeitführer zeigt, bei welchen Ruinen sich ein Besuch lohnt. Besuchermagnete sind: die Burgruine des Auerbacher Schlosses, die sagenumwobene Burg Frankenstein, die Windeck und Wachenburg über Weinheim und das Weltkulturerbe Kloster Lorsch. Historisch Interessierte werden außerdem auf mittelalterlich Adelshöfe, Kirchen und Relikte aus der Römerzeit stoßen

Raus in die Natur

Naturfreunde kommen an der Bergstraße voll auf ihre Kosten. Ob zu Fuß oder auf zwei Rädern, an Möglichkeiten mangelt es nicht. Große und kleine Wanderwege, Radwege und sogar Mountainbike-Strecken führen durch die Region, zu der übrigens auch der UNESCO Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald teilweise gehört. Einige Routen führen zu spektakulären Naturschauspielen, andere zu historischen Sehenswürdigkeiten oder durch wunderschöne Landschaften.     

Feste und Kultur

Wie überall, wird auch an der Bergstraße gerne gefeiert. Gelegenheiten gibt es genug: Weinfeste, Kerwe und Kirchweihen, Vereinsfeste, Burg- und Trachtenfeste laden zum geselligen Beisammensein ein. Auch zahlreiche Festivals und kulturelle Veranstaltungen ziehen das ganze Jahr über Besucher in ihren Bann. Bunte Strassenmärkte und Weihnachtsmärkte runden das Angebot der Feste und Veranstaltungen an der Bergstrasse ab.

Welche Ausflüge bieten sich rund um die Bergstraße an?

Durch die zentrale Lage der Bergstraße liegen viele Ausflugsziele in direkter Umgebung. Naturliebhaber sind im handumdrehen im Odenwald. Aber auch die Pfalz und das Rheingau sind schnell zu erreichen. Wen es in die Stadt zieht, findet in Heidelberg, Darmstadt, Mannheim und Frankfurt ein vielfältiges Kultur-, Freizeit- und Shopping-Angebot.

Die historische Seite der Bergstraße

Eine frühe Besiedlung der Bergstraße (ca 2500 bis 1500 v.Chr.) belegen Ausgrabungsfunde.  Auch die Römer wussten die Gegend zu schätzen, wenngleich sie sich an der Bergstraße nur spärlich ansiedelten. Sie benutzten sie vor allem als Handels- und Heerstraße und bauten später den ersten Wein an den sonnenverwöhnten Hängen. Größere Siedlungen befanden sich vorwiegend im Odenwald, Ladenburg und Worms. Nach dem Zerfall des Römischen Reiches drängten im 5.Jahrhundert die Franken an die Bergstraße. In der neueren Zeit wurde die Bergstraße von namhaften Territorialherrschaften beherrscht wie: die Grafschaft Katzenelnbogen, die Landgrafschaft Hessen-Darmstadt und das Großherzogtum Hessen.

Wann ist die schönste Reisezeit für die Bergstraße?

Die geografische Lage beschert der Region sehr mildes Klima und viele Sonnenstunden, sodass sogar mediterrane Pflanzen gedeihen. Vor allem hat der frühe Frühling an der Bergstraße seinen Reiz, wenn Pfirsich- und Kirschblüten, Magnolien und Forsythien die Landschaft mit ihren ersten Blüten verzaubert. Auch Wein wird hier kultiviert. Bereits vor 2000 Jahren entdeckten die Römer die sonnenverwöhnten Hänge der „strata Montana“ und pflanzten die Ersten Reben. Wenn die Reben im Herbst golden leuchten, ist es herrlich in den Weinbergen spazieren zu gehen.