Darmstadt: Sonderausstellung Tierisch gut

Termin: Fr, 01. April 2022 - So, 17. Juli 2022
Zeit:
Location: Prinz-Georg-Palais
Ort: Darmstadt
Info: Delphinreiter, Manufaktur Ansbach, um 1765 Foto: Heinz Hefele, © Privatbesitz
Bitte informieren Sie sich aufgrund der aktuellen Lage, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Wir übernehmen keine Gewähr!

Treue Freunde und wilde Biester aus drei Jahrhunderten zeigt die Großherzoglich-Hessiche Porzellansammung im Prinz-Georg-Palais Darmstadt in der

Sonderausstellung  "Tierisch gut" 
1.4.2022 bis 17.Juli 2022 


Ob zahm und possierlich, wild oder gefährlich – Tiere sind seit Jahrtausenden ein immer wiederkehrendes Motiv künstlerischen Schaffens und schmückten als Porzellanfiguren auch Festtafeln. Handelte es sich bei dem Festmahl um ein Jagdbankett führte man den Gästen noch einmal die Höhepunkte des Tages vor Augen, indem man Porzellane mit jagdlicher Thematik kunstvoll auf der Tafel arrangierte. So ist es nicht verwunderlich, dass sich in der Blütezeit der fürstlichen Prunkjagden nahezu alle Porzellanmanufakturen jagdlichen Darstellungen widmeten.

Anlässlich des 300. Geburtstags von Prinz Georg Wilhelm von Hessen Darmstadt (1722–1782) ist in der Großherzoglich-Hessischen Porzellansammlung vereint, was zu Lande und zu Wasser, in Wald und Garten, Stall und Zoo so kreucht und fleucht. Affen, Löwen und Elefanten, Hunde, Vögel und Insekten – die Auswahl ist äußerst vielfältig und zeugt vom unerschöpflichen Einfallsreichtum der Keramiker*innen des 18., 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Gezeigt werden u.a. Kunstwerke der Manufaktur Frankenthal, die überwiegend das Jagdgeschehen zum Thema haben. Dosen und Terrinen in Form von Rebhühnern aus der Maunfaktur Höchst, Schnupftabakdosen der Manufaktur Kelsterbach oder auch Porzellanhunde aus Meißen

Öffnungszeiten
Freitag bis Sonntag von 10 – 17 Uhr

Führungen
April: 3. / 10. / 17. / 24. 
Mai: Am 1. / 8. / 15. / 22./ 29.
Juni:5./ 12./ 19./ 26.
Juli: 3./ 10./ 17.