Sonderausstellung Schloss Erbach

Termin: So, 01. Mai 2022 - Fr, 06. Januar 2023
Zeit:
Location: Schloss Erbach
Ort: Erbach
Info: Foto: Der Perückenmacher auf der Leiter, 1780, Mannheimer Privatsammlung I.
Bitte informieren Sie sich aufgrund der aktuellen Lage, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Wir übernehmen keine Gewähr!

Die Ausstellung Zu Gast im Schloss. Zerbrechliche Schönheiten der Frankenthaler Porzellanmanufaktur bringt die einstige Pracht gedeckter Tafeln zurück an den Erbacher Hof. Zu Gast im Schloss sind einzigartige Porzellan-Objekte aus dem 18.Jahrhundert

Der Besitz eigener Porzellanmanufakturen galt unter den europäischen Fürsten als besonders erstrebenswert, wodurch zahlreiche Gründungen erfolgten. Kurfürst Carl Theodor von der Pfalz (1724–1799) bildete dabei keine Ausnahme; er förderte die Ansiedlung einer Porzellanfabrik in Frankenthal, unweit seiner neuen Residenz in Mannheim. Waren die Erbacher Schenken einst bei unzähligen Gastmählern der kurpfälzischen Regenten zugegen, so kehren nun deren Porzellanerzeugnisse ein ins Erbacher Schloss und werden hier als Gäste empfangen. Über 300 Frankenthaler Porzellanwerke werden in den Schlossräumen auf Tischen eingedeckt und auf Möbeln und in Vitrinen ausgestellt. Bei einer Führung tauchen Gäste ein in vergangene Zeiten und erleben historische Tischdekorationen und beliebte Porzellanmoden jener Zeit hautnah!

Die Ausstellung wird begleitet von einem abwechslungsreichen Programm mit Vorträgen, Führungen und Workshops (z.B. Porzellanmalen, Benimmkurse, Tischdekorationen).

Öffnungs- und Führungszeiten der Sonderausstellung
Montag bis Freitag Besichtigung nur mit Führung: 11:00, 12:00, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen individueller Besuch von 11:00 bis 17:00 Uhr
Eintritt Erwachsene: 8,00 € Eintritt ermäßigt: 7,00 € (Rentner*innen), 4,50 € (Schüler*- und Student*innen) Familienticket: 17,00 €