Weinheim ist an Ostern ein Ausflug wert

Die Bergstrasse ist ein beliebtes Ausflugsziel und Weinheim zählt zu den Highlights der Region, denn die Zweiburgenstadt hat ihren Gästen Einiges zu bieten. Viele Sehenswürdigkeiten machen Weinheim zum Besuchermagnet. Der im Stil eines englischen Gartens angelegte Schlosspark, der Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof und der größte Exotenwald Europas sind Orte der Ruhe und Erholung und die romantische Altstadt lädt zum Bummeln ein. Ausflugsziel Weinheim

Der Schlosspark in Weinheim

Der Schlosspark in Weinheim lädt zum gemütlichen Spaziergang ein ...
... und an Ostern mümmelt hier der Osterhase


Der Marktplatz in Weinheim lädt zum Bummel und Einkehren ein

Gemütlich Bummel und Einkehren mitten in Weinheim Der "schräge" Marktplatz ist ein Ort an dem man sich trifft

Der Osterhase mümmelt in Weinheim

 

 

Die Bergstrasse ist ein beliebtes Ausflugsziel und Weinheim zählt zu den Highlights der Region, denn die Zweiburgenstadt hat ihren Gästen Einiges zu bieten. Viele Sehenswürdigkeiten machen Weinheim zum Besuchermagnet. Der im Stil eines englischen Gartens angelegte Schlosspark, der Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof und der größte Exotenwald Europas sind Orte der Ruhe und Erholung und die romantische Altstadt lädt zum Bummeln ein. Ausflugsziel Weinheim

An Ostern hält Weinheim besondere Überraschungen für die ganze Familie parat. Die traditionellen Osterführungen erfreuen jährlich Kinder und Erwachsene. 

Osterführungen in Weinheim 

Der Osterhase ist jünger als man denkt. Aber wer weiß schon, dass es einst der Osterfuchs, mancher Orts auch der Osterstorch oder der Osterkukuck war, der den Kindern in früheren Jahrhunderten die Ostereier brachte. Rätselhaftes Osterfest ? Woher kommt das Wort Ostern? Was hat der Begriff der Binsenweisheit mit Eiern zu tun ? „Ostereierflüsterer“ Franz Piva weiß solche Sachen und er erzählt gerne davon, was es mit Sitten und Bräuchen des Osterfestes auf sich hat.

Auch über historische Ereignisse in Weinheim berichtet er und führt teils durch die Altstadt und – passend zum Frühling – durch den Schlosspark. Bei den kurzweiligen und vergnüglichen Osterführungen ist nicht nur vom teuersten - sondern auch vom größten Ei in der Ostergeschichte die Rede und natürlich wird auch im Sinne des Hasen die Frage geklärt, wer war zuerst da: Huhn oder Ei, Ei oder Huhn ?

Treffpunkt ist jeweils der Marktplatzbrunnen. Die Führung dauert rund 90 Minuten und kostet vier Euro pro Person. Die Osterführung kann auch für Gruppen ab zehn Personen zu individuellen Terminen beim Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim Telefon 06201-874450 oder E-Mail: info@weinheim-marketing.de gebucht werden.

Kinderführungen mit Geschichten vom Osterhasen

Man kennt zwar den Spruch, dass sich Fuchs und Hase gute Nacht wünschen. Aber wer weiß schon, dass es eigentlich der „Osterfuchs“ war, der den Kindern in früheren Jahrhunderten die Ostereier brachte, bis schließlich Meister Lampe das Rennen um den Osterboten machte? Oder dass man mit Eiern am Gründonnerstag seine Schulden bezahlen konnte und das erste gefundene Ei mit roter Farbe Glück brachte? Der Weinheimer Stadtführer Franz Piva kennt solche Geschichten und er erzählt gerne davon. Am liebsten Kindern. Deshalb bietet das Stadt- und Tourismusmarketing in diesem Jahr am Ostersamstag, 7. April, auch wieder eine Osterführung für Kinder im Alter ab sechs Jahren an. Bei einem Spaziergang durch die Stadt hat Stadtführer Piva viel zu erzählen. Zum Beispiel glaubte man früher, dass die an Gründonnerstag oder Karfreitag gelegten Eier, eine besondere Zauberkraft hätten. In den Stall gelegte Eier würden die Hexen vertreiben. Warum feiern wir Ostern und wo kommt das Wort Ostern her? Auch die teuersten und größten Ostereier, die es je gegeben hat, kommen zur Sprache. Passend zum Frühling führt der Osterspaziergang auch zum Teil durch den Schlosspark führt. Info:

Öffentliche Osterführung für Kinder - Nur mit Voranmeldung!
  Osterwiese mit Streichelzoo und buntem Programm

Jedes Jahr stellt sich für viele Kinder die Frage immer wieder neu: Wo befindet sich an Ostern der echte Osterhase, während seine zahlreichen hoppelnden Kameraden überall Schokoladeneier verteilen? Es könnte sein, dass dieser Ort der Weinheimer Schlosspark ist. Jedenfalls bevölkern dort seit Jahren immer an Ostern echte Hasen die große Wiese vor dem Schloss. Das Kulturbüro der Stadt organisiert das Treffen der Langohren des Kaninchenzuchtvereins und baut ihnen für zwei Tage eine komfortable Bleibe auf der Schlossparkwiese auf. Auch in diesem Jahr wird das am so sein – zumindest bei schönem Osterwetter. In diesem Jahr bekommen sie „mähende“ Unterstützung von Schafen und neu geborenen Lämmern.

Ostersonntag, und Ostermontag, jeweils 11 Uhr bis 17 Uh
An beiden Osterwiesen-Tagen bewirtet die Jugendfeuerwehr die Schlosspark-Besucher mit Kaffee und Kuchen Zitherspieler Leo Engel und die Stadtkapelle sorgen für die musikalische Unterhaltung.

 



Weiteres zum Thema:  

Veranstaltungen

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen