Oppenheim fasziniert ober- und unterirdisch   

Oppenheim ist ein Ausflug wert. Die landschaftlich reizvolle Stadt in Rheinhessen bietet einzigartige Sehenswürdigkeiten und fasziniert durch idyllische Rad- und Wanderwege.        

Oppenheim liegt im größten Weinbaugebiet Deutschlands und ist umgeben von sanften Weinbergen. Aber Oppenheim bietet mehr als das Auge zunächst sieht. Verborgen unter der Altstadt liegt ein riesiges Labyrinth aus Kellergewölben und Gängen, das man gesehen haben sollte.   

Sehenswürdigkeiten

Der Spaziergang durch die Gassen der historischen Altstadt und der imposanten Katharinenkirche lohnt sich. Auf dem Kirchengelände befindet sich auch das Beinhaus, welches die Gebeine von Tausenden Toten aus dem früheren Kirchhof beherbergt. Von der Katharinenkirche aus geht erreicht man in wenigen Minuten die Burgruine Landskron. Von hier aus kann man auf wunderschönen Wegen durch die Rheinhessichen Weinberge wandern und die tolle Aussicht über die Rheinebene genießen. Bei gutem Wetter reicht die Sicht bis nach Frankfurt und in den Odenwald.

Oppenheimer Kellerlabyrinth: die Stadt unter der Stadt

Das Kellerlabyrinth ist ein ganz spezielles Highlight. Durch die Lage am Rhein hatte Oppenheim im 13. Jahrhundert eine große wirtschaftliche Bedeutung. Doch der Fluss auf der einen und die Weinberge auf der anderen Seite schränkten die Möglichkeiten zum Wachstum ein und da erwies sich der Lehmboden als ideale Voraussetzung zu Errichtung unterirdischer Lagerräume. Gänge, Treppen und Keller verbinden die Häuser und Anlagen miteinander. Während einer einstündigen Führung bekommt man einen Eindruck von der Stadt unter der Stadt und ihrer Entstehung und hört so unterhaltsame Geschichten und Sagen über das einzigartige Oppenheimer Kellerlabyrinth. Regelmäßige Führungen finden von April bis Ende Oktober samstags sowie an Sonn- und Feiertagen statt und können über die Touristeninformation oppenheim-tourismus-gmbh.de  gebucht werden. 

Es gibt aber nicht nur das städtische Kellerlabyrinth. Wer es ein bisschen privater mag, schaut im Restaurant Völker in der Krämerstraße vorbei. Josef Völker nennt einen beachtlichen Abschnitt Untergrund sein Eigen und bietet ebenfalls Gästeführungen an. Es ist übrigens der einzige Teil des Kellerlabyrinths, der dank eines Aufzugs barrierefrei zu erreichen ist. 

Beliebte Veranstaltungen in Oppenheim *

  • Festspiele Oppenheim Ruine Landskron und Kulturkeller 
  • Schlemmerwanderung im April und Oktober
  • Osterkünstlermarkt zwei Wochen vor Ostern  
  • Oppenheimer Weinfest am zweiten Wochenende im August
  • Mittelalterspectaculum Anfang Mai
  • Rheinradeln zwischen Oppenheim und Worms Anfang Mai
  • Tag der offenen Tür des Aero Club Oppenheim-Guntersblum am Flugplatz Pfingstsonntag
  • Märchenweihnachtsmarkt am dritten Adventswochende

* Angaben ohne Gewehr 


  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen