"Es war einmal.... KINDHEIT BEI HOFE" 
Sonderausstellung Schlossmuseum Darmstadt 22.10.2021 bis 13.2.2022

Einmal Prinzessin oder Prinz sein, in einem prächtigen Schloss leben, kostbare Kleider tragen und sich mit schönen Dingen umgeben – das ist für viele Kinder ein Traum. Aber war die Kindheit bei Hofe tatsächlich so märchenhaft? Dieser Frage geht das Schlossmuseum Darmstadt in der Sonderausstellung "Es war einmal.... KINDHEIT BEI HOFE“ nach.


Die Ausstellung widmet sich dem Kinderalltag in der hessischen Fürstenfamilie in der Zeit vom späten 16. bis zum frühen 20.Jahrhundert. Während einer Führung erhalten Besucher*innen spannende Einblicke in die Alltagswelt der Prinzen und Prinzessinnen im Wandel der Zeit.  
 

" Der Mensch ist frei geboren und überall liegt er in Ketten" 

Jean-Jacques Rousseau (1712-1778)

Die standesgemäße Nachkommenschaft zu sichern, hatte für den Adel oberste Priorität. Damit war von Geburt an für aristokratische Sprösslinge das Leben und ihre gesellschaftlichen Pflichten am Hofe vorbestimmt. Es galt die Interessen der Familie und der Dynastie zu bewahren. Freiräume gab es nicht. Vielmehr wurde Wert auf Ordnung und Disziplin gelegt. Ammen, Gouvernanten und Hofmeister regelten den Tagesablauf. Zeit zum Spielen und zur freien Entfaltung blieb kaum. Die Stundenpläne waren prall gefüllt. Bis zu 60 Wochenstunden waren keine Seltenheit. Neben der religiösen Erziehung und den herkömmlichen Fächern wie Rechnen und Schreiben, gehörten Sprachen, musikalische Bildung, Umgangsformen und körperliche Ertüchtigung durch Reiten, Fechten, Tanzen und Exerzieren zur Ausbildung. Mädchen erhielten Handarbeitsunterricht, um sie zu „fleißigen Weiblichkeiten“ zu erziehen.

Die Ausstellung ist in sieben Themenbereiche gegliedert und zeigt Exponate aus dem Alltagsleben der Fürstenkinder. Angefangen von Taufgeschenken, Babyausstattung, Laufhilfen und Gängelbänder über "Kinder" Kleidung, Spielzeug und Stundenpläne bis hin zu einzigartigen, privaten Fotografien aus dem Hause Hessen-Darmstadt. 


"Erinnerungen an eine fürstliche Kindheit in Darmstadt"

Anlässlich des 150. Geburtstags von Großherzogin Eleonore von Hessen und bei Rhein (1871–1937) hat das Schlossmuseum Darmstadt einen Bildband mit noch nie veröffentlichten Aufnahmen der großherzoglichen Familie herausgegeben. 
 

Schlossmuseum Darmstadt 
Marktplatz 15
64283 Darmstadt
www.schlossmuseum-darmstadt.de

Öffnungszeiten
Freitag-Sonntag 10 bis 17 Uhr 
Eintrittspreise: 7€ / ermäßig 5€

Öffentliche Führungen jeweils um 15 Uhr 

31, Oktober | 7. November | 14.November  |  21.November |  28. November 2021 | 05. Dezember 2021 |12. Dezember 2021  | 19. Dezember 2021  | 02. Januar 2022 | 9. Januar 2022 | 16. Januar 2022 | 23. Januar 2022  | 30. Januar 2022 | 06. Februar 2022 | 13. Februar 2022 

Führungen 10 € / ermäßigt 8 € Onlinebuchungen über  www.schlossmuseum-darmstadt.de 

 


Werbung