Museumsdetektive auf der Spur von rätselhaften Kunstwerken 

Spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche im Museum für Moderne Kunst.  Unter dem Titel „Kunst entdecken“ bietet das Museum für Moderne Kunst im Dezember spezielle Angebote für Kinder, Jugendliche und Schulklassen an. Junge Leute ab 13 Jahren können bei der Workshopreihe „Meeting MKK“ nicht nur einzelne Kunstwerke der Sammlung, sondern auch die Orte und Menschen die für die Entstehung zeitgenössischer Kunst wichtig sind kennenlernen. Sie besuchen beispielsweise Ateliers und Galerien und können mit Foto- und Videokamera selbst aktiv werden. „MMK NANO“ nennt sich die Gruppe, in der Kinder von vier bis sechs Jahren das Museum erkunden können.

Sie besuchen unterschiedliche rätselhafte Kunstwerke und experimentieren und gestalten selbst. Weitere öffentliche Führungen speziell für Kinder runden das Programm ab. Außerdem können Grundschulklassen als Museumsdetektive oder Museumsreporter die Kunstwerke spielerisch entdecken. Ausgestattet mit einer Detektivausrüstung geht es dann durchs Museum und die einzelnen Werke werden genauer unter die Lupe genommen. Die Museumsreporter sammeln in einem Team mit jungen Zeitungsredakteuren Fakten, Meinungen und Bildmaterial, und werden so zu Chefredakteuren ihrer eigenen Zeitung. Die Führungen dauern jeweils zwei Stunden und müssen 14 Tage im Voraus angemeldet werden.

Auch für die Großen gibt es etwas: Wenn Eltern Lust bekommen ihre Kinder zu begleiten, können sie an einer Familienführung im MMK teilnehmen. Während die Kleinen durch das Museum geführt werden, findet parallel zum selben Thema eine zweite Führung für die Erwachsenen statt. Diese finden an jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat um 15.15 Uhr statt. Anmeldung und Information zu den einzelnen Angeboten unter 069/212-40691 oder E-Mail: museumspaedagogik.mmk@stadt-frankfurt.de . Das Programm findet sich auch auf der Homepage des MMK unter www.mmk-frankfurt.de .

 


  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen