Frauen-Infobörse in Bickenbach

 

Lebensqualität – Vorsorge – Wohlbefinden – Beruf - Nach den großen Erfolgender vergangenen Jahre veranstalten der Raum für Frauen und die Frauenförderung Bickenbach am 20. März 2011 von 14.00 bis 17.00 Uhr bereits zum dritten Mal eine“ Frauen-Infobörse“. Das vielfältige Angebot zu den Themen umfasst Workshops, Vorträge sowie einen „Markt der Möglichkeiten“. Viele in Bickenbach und Umgebung tätige Institutionen konnten für die Teilnahme gewonnen werden und wir danken an dieser Stelle ausdrücklich allen Teilnehmern für ihre Unterstützung.

  • Das Anwaltsbüro Dingeldein mit der Rechtsanwältin Jutta Biergans, die insbesondere auf Medizinrecht spezialisiert ist sowie weitere Kollegen des Anwaltsbüros werden sich beteiligen und ihr Beratungsangebot vorstellen. Jutta Keller von der Deutschen Rentenversicherung klärt in ihrem Vortrag zum Thema Altersvorsorge über Möglichkeiten der Vorsorge auf und steht auch an ihrem Stand für Fragen zur Verfügung.
     
  • Lucia Jäger von der Barmer Ersatzkasse informiert über Vorsorgeuntersuchungen bei Frauen, welche Untersuchungsmöglichkeiten der Arzt abrechnen darf und was in Rechnung gestellt wird. Weitere Informationen gibt sie an ihrem Stand.
     
  • Ebenfalls an einem Stand in dem großen „Markt der Möglichkeiten“ können Sie sich von Mitarbeitern der Melibokusapotheke Alsbach Blutdruck und Blutzucker messen lassen. Dort erhalten Sie auch viele weitere hilfreiche Tipps.
     
  • Der Vortrag von Ernährungsberaterin und PTA Manuela Aßmus zum Thema „Zusatzstoffe, umstrittene Kosmetik für das Essen“ klärt darüber auf, ob solche Stoffe wirklich unbedenklich sind.
     
  • Die unabhängige Finanzexpertin und Bankfachwirtin Karin Hauck bietet Interessierten eine Berechnung der Rentenlücke an und informiert über sinnvolle Versicherungen.
     
  • Was ein „Sitztanz ist“, wird Regine Schaubach in einem Workshop demonstrieren. Hier werden Hintergründe, Sinn und die positiven gesundheitlichen Effekte vorgestellt und es gibt eine Kostprobe für Jedermann/-frau zum mitmachen. Außerdem bietet sie an ihrem Stand Hilfen im Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen an.
     
  • Gehirntraining zum Ausprobieren zeigt Monika B. Langer in einem kleinen Workshop. Frau Langer leitet seit längerem sehr erfolgreich zwei Gruppen in Bickenbach. Lernen Sie Denksport kennen, der fit hält und Spaß macht. Mit dem Kochkurs „Essen fürs Gehirn“ hat sie zusammen mit der Chemikerin und Ernährungsberaterin Dr. rer. nat. Ulrike Vogt-Saggau ein weiteres Highlight gesetzt. Diese klärt in ihrem Vortrag auch „Ernährungsirrtümer“ auf und steht an ihrem Stand für Fragen zur Verfügung.
     
  • Mit einem Vortrag über die Möglichkeiten der hospizlichen Begleitung stellt sich der Hospizverein Pfungstadt in Bickenbach vor. Frau Birgit Schneider wird an ihrem Stand auch auf Fragen und Probleme zu diesem Thema eingehen.
     
  • Das Angebot der „AG Demenz Nördliche Bergstraße“ erläutert Gisela Thallmeyer. Neben den Gesprächskreisen für Angehörige gibt es eine Selbsthilfegruppe mit fachlicher Begleitung. Vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement e.V. wird Brigitte Bißmann über die Arbeit und das Programm des Verbandes und insbesondere über die Regionalgruppe Darmstadt informieren.
     
  • Yoga im Alltag präsentiert Inge Fiedler. Satyananda Yoga oder Bihar Yoga ist ein ganzheitliches System und für jede Altersstufe und Gesundheitszustand geeignet.
     
  • Über die Kraft der Magneten informiert Sie Elke Gries und stellt dabei ihre ENEREGETIX Magnet-Schmuck-Kollektion vor.
     
  • Blickwinkel, die Aktive Lebensberatung mit Silke Altrichter gibt Denkanstöße, wie man seine Ziele erreichen kann, die richtige Balance findet, sein Leben neu organisiert und bestimmt, also wie mann/frau den „Blickwinkel“ ändert.
     
  • Die Physiotherapeutin Helga Uebel-Massoth von der Praxis für Physiotherapie klärt über Nordic-Walking auf und hinterfragt, ob es sich nur um eine Modeerscheinung handelt oder Nordic-Walking auch eine Therapie sein kann. An ihrem Stand wird sie für weitere Informationen zur Verfügung stehen.
     
  • Beatrix Seuberling, Dipl.-Pädagogin, veranstaltet einen Workshop „Der Weisheit unseres Körpers begegnen“, eine Einladung, einfache Körper- und Wahrnehmungsübungen kennen zu lernen, zu entspannen und sich dem eigenen Körper liebevoll zuzuwenden.
     
  • „Rund um den Nagel“ können Sie sich an einem Stand von „Nagelkultur“ Antje Pabst informieren lassen. Carmen Wilhelm wird dort auch ihr ‚Angebot zu Wellnessmassagen vorstellen und berät als Visagistin.
     
  • Schmuck in allen Variationen zeigt die Schmuckberaterin Elisabeth Nass. Zu all diesen Themen gestaltet die Buchhandlung Zabel einen Büchertisch. Als besonderes Highlight konnte für eine Lesung der weit über die Grenzen Darmstadts bekannte Krimiauto und Darmstadtkenner Michael Kibler gewonnen werden.
     
  • Die Bickenbacher Saxophonistin Efia Hirt bietet die ganze Palette ihres Könnens mit Pop, Folk, Jazz, Latin und Evergreens.

    Nutzen Sie diesen Tag und besuchen Sie die Infobörse, knüpfen Sie neue Kontakte in angenehmer Atomsphäre bei Kaffee, Kuchen und diversen Getränken. Sicher ist in dem breit gefächerten Angebot auch etwas für Sie dabei. Bei der Veranstaltung sind männliche Besucher natürlich ebenfalls herzlich willkommen!

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen