Der Deutsche Lernspielpreis wird jährlich von der Zeitschrift "spielen und lernen" vergeben

der

Jahr für Jahr vergibt die Zeitschrift "spielen und lernen" den Deutschen Lernspielpreis. Ziel des Preises ist, die Kultur des Lernspiels im deutschsprachigen Raum zu fördern und besonders gute Spiele herauszustellen und Orientierungshilfen zu geben.Der Preis will darüber hinaus Anerkennung und Anreiz sein, mit einfallsreichen und liebevoll gestalteten Spielen Lernziele mit Spielspaß zu verbinden

In jeder Ausgabe von spielen und lernen wird ein besonders gutes und familientaugliches Spiel als Lernspiel des Monats vorgestellt. Damit ist es automatisch für den Deutschen Lernspielpreis nominiert.

Experten, Kinder und Leser sind gefragt
In den vergangenen Jahren hat sich der Spielemarkt rasant verändert. Eine klare Zu ordnung bestimmter Spiele zu einer speziellen Alter sgruppe wird immer schwerer, für viele Spiele gibt es Regeln für jüngere oder äl tere Kinder, für Familien, für Profis etc. Deshalb gibt es beim Deutschen Lernspielpreis ab sofort nur noch zwei Kategorien: Den Expertenpreis – verliehen von der Redaktion von spielen und lernen – und den Leserpreis.

Eine Jury testet und prämiert Spiele
Einmalig im Bereich der Spielepreise war und ist di e Zusammensetzung der Jury, die aus Experten und Kindern besteht. Weiterhin werden die Fachkollegen aus der Re daktion die besten Lernspiele nominieren. Zusätzlic werden im Sommer Kinder unterschiedlichen Alters und ihre Eltern zu einer großen Jurysitzung nach Freiburg in die Redaktion von spielen und lernen eingeladen. Dort werden Kinder, Eltern und Experten gemeinsam die nominierten Spiele testen und den Sieger ermitteln.

Partner: Süddeutsche Spielemesse
Im Rahmen der Neukonzeption des Deutschen Lernspiel preises konnte die Süddeutsche Spielemesse als Co-Initiator gewonnen werden. Die Trophäen für die Sieger werden wie bisher auf der Süddeutschen Spielemesse in Stuttgart im November übe reicht. Dazu gibt es – wie schon im vergangenen Jahr – ein attraktives Programm für Eltern und Kinder.

Hintergrundinformation
Seit über 40 Jahren unter- stützt spielen und lernen Eltern bei ihrer besonder en Aufgabe. Mit Informationen, Expertenrat und Hilfe bei der Förderung der Kinder von der Kindergartenzeit bis in die ersten Grundschuljahre. Schwerpunktthemen sind: Erziehung, Schule und Bil-dung, Familie, Partnerschaft, Gesundheit und Ernährung. Außerdem in jeder Ausga be: Basteltipps, Ideen zur Gestaltung der Familienfreizeit, Rezepte, ein TV-Guide und Rezensionen neuer Kinderbücher. Dem Elternteil liegt immer ein Extra-Heft für Kinder bei: wahlweise spiel mit (für Kinder ab drei Jahren), mach mit (für Kinder in den ersten Grundschuljahren), Treff (für Kinder zwi schen neun und 14 Jahren) oder spiel mit mini (für Eltern mit Kindern zwischen ein em und drei Jahren).



Weiteres zum Thema:  

Gute Spiele

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung