Engel als Wegbegleiter

Engel behüten und beschützen uns. Sie sind Wegbegleiter in allen Situationen des Lebens. Besonders um die Weihnachtszeit, ist Lektüre über Engel, aber auch Engelsfiguren - ob aus Porzellan, Gips oder Kunsstoff - gefragt.

 

 Das Wort „Engel“ stammt aus dem griechischen und bedeutet Bote. Engel verbinden Himmel und Erde und sind Vermittler und Überbringer des göttlichen Willens. Sie brauchen deshalb Flügel. Alle Religionen kennen Engel. In der Bibel werden drei Engel namentlich genannt: Michael, Raphael und Gabriel. Der vierte Engel - Luzifer - wird  als gefallener Engel bezeichnet. Seit dem späten Mittelalter gelten Engel als unsichtbare Begleiter. Der persönliche Schutzengel, der uns alle in der Kindheit behütete, sorgte schon in früheren Zeiten für die geistige und körperliche Unversehrtheit. So entstanden aus den Himmelswesen langsam auch unsere Weihnachtsengel.

Engel in der Bibel

Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.
(Psalm 91,11)

Ich werde einen Engel schicken, der dir vorausgeht. Er soll dich auf dem Weg schützen und dich an den Ort bringen, den ich bestimmt habe. Achte auf ihn und hör auf seine Stimme!
(Exodus 23,20-24)

 



Weiteres zum Thema:  

Advent/Weihnachten

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung