Eröffnung des Deutschen Drachenmuseums in Lindenfels
 
Der Heilklimatische Kurort Lindenfels erhält mit dem Deutschen Drachenmuseum eine weitere Attraktion! Nach längerer Vorbereitungszeit öffnet es am Freitag, 19. März 2010, seine Pforten.
 

 Drachenmuseum Lindenfels


 

Bereits seit einiger Zeit sind im „Bürgerturm“ – dem ersten Teil des Drachenmuseums - Drachendarstellungen zu bewundern. Im unteren Teil des mittelalterlichen Gemäuers sind jahrtausendealte Drachendarstellungen aus aller Welt in beleuchteten Rahmen zu sehen.
 
Im oberen Teil sind auf vier langen Bahnen Drachen des Ostens, Drachen des Westens, den Drachen ähnliche Tiere und Kinderdrachen dargestellt. Der „Bürgerturm“ ist ein Teil der Lindenfelser Stadtbefestigung und wurde im 14. Jahrhundert errichtet. Auf dem 8-eckigen Glasdach dreht sich das Drachenlogo des Vereins als Wetterfahne.
 
In das restaurierte Haus „Baureneck“ ziehen jetzt ebenfalls die Drachen ein. Es ist das eigentliche Museum, welches von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des Vereins „Das Deutsche Drachenmuseum“ e.V. getragen wird. Die Helfer sind zur Zeit mit den letzten Arbeiten beschäftigt und nach und nach füllt sich das Museum mit den Exponaten.
 
Neben den Drachensammlungen einiger Mitglieder wurden auch andere wertvolle Exponate dem Museum zur Verfügung gestellt und werden in fünf Räumen des Hauses gezeigt. Drachen sind jene Fabelwesen, die die menschliche Fantasie am meisten beflügeln – im Museum können Sie die Vielfalt der Drachen-Darstellungen aus der ganzen Welt bewundern.
Drachenfiguren, Drachendarstellungen in der Malerei, auf Porzellan, aus Glas, Metall, Holz und Papier, Drachen auf Briefmarken, Münzen und in Wappen und vieles mehr werden die Besucher beeindrucken. Das Museum geht auch der Frage nach, wie der jahrtausend alte Mythos vom Drachen entstanden ist. Es werden die Unterschiede zwischen den Drachen des Ostens und des Westens gezeigt. Während in China der Drache das Symbol für Stärke, Mut, Glück und Wohlstand ist, verkörpert der Drache im abendländischen Kulturkreis Gefahr und Bösartigkeit. Der Erzengel Michael und der Heilige St. Georg sind Kämpfer gegen das Böse und im Nibelungenlied besiegt Siegfried den Drachen Fafnir. Die jüngste Zeit hat mit Fantasy- und Kinderdrachen neue Bilder vom Drachen gezeichnet. Mit Hilfe einer Videoanlage werden Kinder und Jugendliche in die Drachenwelt eingeführt.
 
Ein kleiner Drachenshop bietet Gelegenheit, einige Artikel rund um den Drachen zu erwerben. Er soll gleichzeitig zur Finanzierung des Museumsbetriebes beitragen. Da das  Haus „Baureneck“ als  Pfarrhaus und später als Wohnsitz der angesehenen Familie Baur de Betaz gedient hat, wird ein Raum im Haus dieser Familie  gewidmet. Darin kann man Dokumente, Möbel und Bilder der Familie sowie Ansichten von Lindenfels besichtigen.
 
Am Haus „Baureneck“ vorbei führt der „Nibelungensteig“, ein beliebter Wanderweg durch den Odenwald – das Jagdgebiet der Nibelungen - von Zwingenberg an der Bergstraße über Lindenfels   bis nach  Freudenberg  am Main.
  
 
Öffnungszeiten: Deutsches Drachenmuseum Lindenfels :
Samstags und sonntags sowie an Feiertagen von 14:00 bis 18:00 Uhr.
Gruppenführungen nach Vereinbarung.
 

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen