Fingerfood: Sandwiches und Snacks

Ob Stulle oder  Sandwich – saftig belegte Brote sind eine wunderbare Erfindung für unterwegs oder zuhause. Die Vorteile liegen auf der Hand: sie lassen sich gut vorbereiten und sind unkompliziert zu essen.

Schweinefilet Vollkorn-Sandwiches

Gefüllte Rüblibrötchen

Vital Wraps

 

Belegte Brote


Überbackenes Fladenbrot

Fotos:CMA

Gefüllte Rüblibrötchen

Zutaten für 4 Personen:
4 Vollkornbrötchen 4 dicke Möhren (300 g) 25 g Butter 50 g Gouda 2 Bund Schnittlauch 1 Knoblauchzehe Zubereitung:

Zubereitung:
Die Brötchen aufschneiden und aushöhlen. Die Krume zerbröseln. In einer beschichteten Pfanne die Hälfte der Butter erhitzen, den Knoblauch dazupressen. Die Brösel goldbraun rösten und beiseite stellen. Die Möhren schälen, dann mit einem Sparschäler rundherum dünne Möhrenstreifen abhobeln. Die restliche Butter in der Pfanne erhitzen und die Möhrenstreifen darin 3-4 min dünsten. Den Schnittlauch im Ganzen dazugeben und einen Moment mit dünsten. In der Zwischenzeit den Käse grob raffeln. Möhren mit Salz und Pfeffer abschmecken, Käse und Brösel unterheben und in die Brötchen füllen, die Deckel auflegen.

Pro Person 330 kcal/1370 kJ

Roggenbrot mit Putenbrust

Zutaten für 2 bis 4 Portionen:

4 Scheiben Roggenbrot, 60 g Butter, 100 g klein geschnittene,Frühlingszwiebeln, Salz, Pfeffer,8 Scheiben Putenbrustaufschnitt, 2 TL geriebene Zitrone, 4 EL, Sesamsamen, 2 EL gehackte, Korianderblättchen, etwas Petersilie.

Zubereitung
Das Brot buttern und die Zwiebeln darauf verteilen, salzen und pfeffern. Dann die Putenbrust auf den Broten anrichten, mit Zitrone verfeinern und Koriander und Sesamsamen darüber streuen. Mit Petersilie dekorieren.

Vital-Wraps 
Die haben’s in sich: Für die Wraps eine Zwiebel und 300 Gramm Pilze nach Wahl nacheinander in heißer Butter anbraten und würzen. Dann eine klein geschnittene Frühlingszwiebel, zwei Tomaten und 100 Gramm Sprossen aus der Kühltheke unterheben. Gehackte Petersilie zufügen und in Wraps oder kleine Crêpes füllen.

 

Schweinefilet-Vollkorn-Sandwich mit Tomatenbutter

Zutaten für 4 Sandwichs
100 g getrocknete, in Rapsöl eingelegte Tomaten, 200 g weiche Butter, 2 kleine Zwiebeln, 1 Kästchen Kresse, Saft einer Zitrone, Salz, Pfeffer, 400 g Schweinefilet, 20 g Butterschmalz, 1 kleiner Kopfsalat, 8 Scheiben Vollkorn- oder Dreikornbrot, 150 g Sprossenmix.

Zubereitung
Tomaten abtropfen und wenn sie sehr hart sind, in kochendem Wasser zehn Sekunden blanchieren. Butter schaumig schlagen. Zwiebeln schälen, mit Tomaten und abgeschnittener, gewaschener Kresse im Mixer pürieren. Püree, schaumige Butter und Zitronensaft verrühren, mit Salz und

Schweinefilet von Haut und Sehnen befreien, in vier Scheiben schneiden, mit dem Fleischklopfer leicht plattieren, salzen und pfeffern. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Scheiben von jeder Seite ca. 2 bis 3 Minuten hellbraun braten, dann zur Seite stellen. Die Salatblätter waschen und abtropfen lassen. Vollkornbrot hellbraun toasten und leicht abkühlen lassen. Dann alle Scheiben mit der Tomatenbutter bestreichen. Auf je eine Brothälfte Salat und eine Scheibe Schweinefilet legen, mit Sprossen bestreuen und wieder mit Salat belegen. Dann zweite Brothälfte auflegen, eventuell mit scharfem Messer schräg halbieren und mit Zahnstochern fixieren, dann halten die Sandwichs besser zusammen.

Fladenbrot mit Hackleischfüllung

Zutaten für 4 Personen
1 Fladenbrot, 375 g Mozzarella, 4 Tomaten, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Rapsöl, etwas Butter, 600 g Rinderhack, etwas Oregano, Basilikum (frisch oder getrocknet), Salz, Pfeffer aus der Mühle, Öl zum Beträufeln, 3 Knoblauchzehen, durchgepresst, frisches Basilikum.

Das Fladenbrot achteln und die Achtel quer halbieren, so dass 16 Stücke entstehen. Den Mozzarella in dünne und die Tomaten in dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, fein würfeln. Den Knoblauch schälen und in sehr feine Würfel hacken. Die Fladenbrotstücke auf ein Backblech legen und im heißen Ofen rösten, anschließend abkühlen lassen. Das Öl erhitzen, Butter hinzufügen und das Hackfleisch darin unter Rühren anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer hinzugeben und ca. 5 Minuten braten. Die Fladenbrote mit Öl beträufeln und den durchgepressten Knoblauch darauf verteilen. Anschließend das Hackfleisch darauf geben, mit Tomaten abdecken und Basilikumblätter darauf verteilen. Zuletzt mit Mozzarella-Scheiben belegen und im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten goldbraun überbacken. CMA



Weiteres zum Thema:  

Brot & Snacks

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen