Kletterkurs für Jungen und Mädchen in Bensheim 
 
 
Klettern ist mehr als Sport. Die Bewegungsabläufe beim Klettern fördern Koordination, Fein- und Grobmotorik, Kraft, Ausdauer, sowie Reaktion und Belastbarkeit und gleichzeitig werden auch Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, Vertrauen, Verantwortungsbewusstsein und Selbsteinschätzung gestärkt. Letztendlich verspricht die sportliche Herausforderung des Kletterns jede Menge Spaß und Abwechslung.
Für die städtische Jugendförderung Grund genug, in Zusammenarbeit mit der Bensheimer Kletterhalle „High Moves“ im Stubenwald einen Kletterkurs für Jungen und Mädchen anzubieten. An vier Trainingsnachmittagen zwischen dem 12. November und 10. Dezember können die Teilnehmer unter fachlicher Anleitung das Sichern kennenlernen und an den Kletterwänden, im Boulderraum, im Hochseilgarten oder am Kletterbaum trainieren.
Der Kurs beginnt mit einem „Schnuppertag“ am 6. November (Freitag), zu dem von 15.30 bis 18 Uhr alle Interessierten in die Kletterhalle eingeladen sind. An diesem Tag sind die Jungs und Mädchen gemeinsam in der Kletterhalle, während beim eigentlichen Kurs die Jungs ab 10. November viermal dienstags und die Mädchen ab 12. November viermal donnerstags, jeweils von 15.30 bis 18 Uhr, trainieren.
Treffpunkt ist immer direkt an der Kletterhalle an der Albert-Einstein-Allee 8 im Stubenwald. Die Anmeldung für den Kletterkurs ist bei der Bensheimer Jugendförderung am Bahnhof (Rodensteinstraße 19) ab 13 Uhr möglich. Hier gibt es auch weitere Infos unter der Rufnummer 105 72 40. (psp)
 

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung