Barocke Weihnachtskonzerte der Philharmonie Merck

Von 9. bis 13. Dezember 2009 finden die traditionellen Weihnachtskonzerte der Philharmonie Merck statt. Am 14. Dezember 2009 ist das European Union Baroque Orchestra zu Gast bei der Philharmonie Merck.

Ganz im Zeichen Johann Sebastian Bachs stehen die diesjährigen Weihnachts-konzerte der Philharmonie Merck. Die renommierte Barockgeigerin Margaret Faultless übernimmt sowohl die Musikalische Leitung als auch den Part der Solovioline. Aufgeführt werden die Orchester-Suite Nr. 2, das Violinkonzert Nr. 2, das dritte Brandenburgische Konzert und das Konzert für Violine und Oboe.

Karten zu 13,- bzw. 16,- Euro sind erhältlich unter www.philharmonie-merck.de, www.centralticket.de, sowie im Darmstadt Shop im Luisencenter unter 06151/ 134535. Für das Konzert in Groß-Gerau können Karten beim Infoschalter Stadthaus Groß-Gerau, Am Marktplatz 1, 06152/ 7160 erworben werden.

09. 12. 19.30 Uhr Katholische Kirche St. Georg Bensheim 
10. 12. 20.00 Uhr Jahnhalle Groß-Gerau 
11. 12. 20.00 Uhr Katholische Kirche Weiterstadt 
12. 12. 16.00 & 19.00 Uhr Ev. Bergkirche Jugenheim [bereits ausverkauft] 
13. 12. 11.00 Uhr Centralstation Darmstadt 
13. 12. 16.00 Uhr Katholische Kirche St. Maria Magdalena Gernsheim

Am 14. Dezember 2009 sind das European Union Baroque Orchestra (EUBO) und der Choir of New College, Oxford um 20 Uhr in der Stadtkirche Darmstadt zu Gast.

Zum 250. Todestag Georg Friedrich Händels wird dessen populäres Oratorium „essias" erklingen.

Das European Union Baroque Orchestra ist offizieller Repräsentant der EU und eine außerordentlich erfolgreiche Ausbildungsstätte für junge Barockmusiker. Vervollständigt wird die Aufführung durch den von Edward Higginbottom geführten Chor sowie die vier Vokalsolisten Maria Keohane (Sopran), William Purefoy (Countertenor), Nicholas Mulroy (Tenor) und Jonathan Sells (Bass-Bariton). Karten zu 10,- Euro sind erhältlich unter www.philharmonie-merck.de.


  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung