Kinderwanderung durchs Mühlental

Das Wandern ist des Müllers Lust – bei einem Spaziergang durch das Sechs-Mühlen-Tal zwischen Weinheim und Birkenau bekommt diese Liedzeile nochmal eine besondere Bedeutung. Geopark- und Stadtführer Franz Piva bietet am Samstag, 4. September, 13.30 Uhr, eine rund zweistündige Wanderung durch das Mühlental für Schulkinder bis zwölf Jahre an.
Was viele nicht wissen: Der Beginn des Tals rund um die Peterskirche entlang der Weschnitz ist der Ort, an dem Weinheim im siebten Jahrhundert erstmals besiedelt wurde. Daran kann Franz Piva die spannende Geschichte der Franken erklären. Dann wandert er mit den Kindern durch das wildromantische Tal und erzählt von den ehrbaren Müllern, die den Weg vom Korn zum Brot bereiteten. Es geht aber auch um die Geschichte des Vulkans Wachenberg mit seinem heutigen Steinbruch, um das Geheimnis der früheren Galgenmühle sowie um Freischärler und Räuber, die hier im Tal gehaust haben sollen.
 
Treffpunkt am Samstag, 4. September, ist um 13.30 Uhr an der Peterskirche, Teilnehmer und Begleitpersonen bezahlen jeweils 3 Euro,
Voranmeldung beim Stadt- und Tourismusmarketing
Weinheim, Telefon 06201-874450.  

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung