20 Jahre jung und voller Ideen: TECHNOSEUM lädt zum Geburtstagsfest

Im Jahr 1990 wurde das

So können die Museumsbesucher zum Beispiel im Laboratorium besonders knifflige Kettenreaktionen austüfteln oder sich am Lötkolben versuchen. Wer bei der TECHNOrallye teilnimmt, beantwortet bei einem Streifzug durchs Museum verschiedene  Fragen und kann anschließend Preise gewinnen. Die aktuelle Sonderausstellung „Nano! Nutzen und Visionen einer neuen Technologie“ ist geöffnet und befördert Wissensdurstige per Fahrstuhl ins geheimnisvolle Reich der Moleküle – in regelmäßigen Abständen werden zudem Führungen durch diese Schau angeboten.

An der Schöpfbütte lassen sich Papierbögen herstellen, in der Druckabteilung Postkarten drucken – und wer schon immer einmal wissen wollte, wie eine Dampfmaschine funktioniert oder die Leibniz’sche Dual-Rechenmaschine konstruiert ist, der ist nach einer der zahlreichen Vorführungen im Ausstellungsbereich garantiert schlauer. Ab 18.00 Uhr zeigt das Theaterstück „Lohn und Brot“ das sich wandelnde Selbstverständnis von Arbeitern in Deutschland am Beispiel von Bergbauarbeitern der 60-er Jahre und Mitarbeitern der heutigen Beratungsbranche. Die Figuren berichten von ihren Träumen aber auch von Leistungsdruck und Kündigungsangst.

TECHNOSEUM eröffnet, seitdem ist das Museum in der Rhein-Neckar-Region und darüber hinaus eine feste Größe im Kultur- und Freizeitleben. Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens feiert das Haus am 3. Oktober 2010 mit seinen Gästen:

Zwischen
9.00 und 17.00 Uhr können die Besucherinnen und Besucher die Ausstellungen entdecken und an zahlreichen Sonder-Aktionen teilnehmen. Um 18.00 Uhr heißt es im Auditorium „Bühne frei“ für das Theaterstück „Lohn und Brot“. Der Eintritt ins Museum und zu allen Veranstaltungen ist an diesem Tag frei.


  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen