Fürstliche Familien in Seeheim-Jugenheim
 
Der Museumsverein und das Seniorenbüro Seeheim-Jugenheim präsentieren am Donnerstag, 04. November 2010, 15.00 h, in der Sport- und Kulturhalle Seeheim, Raum Culitzsch, Schulstraße, einen Vortrag mit  Bilderschau von Prof. Karl Listner zum Thema „220 Jahre: Fürstliche Familien in Seeheim-Jugenheim – Interessantes und Pikantes aus der Geschichte der Adligen der Häuser von Hessen und bei Rhein und Battenberg/Mountbatten im Bereich Seeheim-Jugenheim des 19./20. Jh.“.

Im naturnahen und eleganten Ambiente des Seeheimer Schlossparks – im Stil eines Englischen Landschaftspark mit seltenen Baumgruppen und „Pleasureground“ – spielte sich in den Jahrzehnten nach 1835 zeitweise das königliche Leben der Großherzöge des Hauses von Hessen und bei Rhein ab, begleitet von interessanten gesellschaftlichen Konstellationen.
 
Nahezu gleichzeitig etablierte sich mit weit reichenden internationalen Folgen im benachbarten klassizistischen Jugenheimer Schloss Heiligenberg als Nebenlinie des genannten Hauses das Haus Battenberg – später Mountbatten – , begleitet ebenfalls von ähnlichen pikanten Konstellationen.
Prof. Listner widmet seinen speziellen Streifzug durch die Seeheim-Jugenheimer Geschichte des 19./20. Jh. besonders diesen gesellschaftlichen Konstellationen. Jörg Schill öffnet dazu sein umfangreiche Bildarchiv des Bergsträßer Museums Seeheim-Jugenheim.
Er möchte damit auch die Besucher anregen, sich in die örtliche Geschichte zu vertiefen und die interessanten englischen Landschaftsparks in Hanglage mit herrlichen Blicken ins Rheintal auf Spaziergängen zu erleben.
 
.

 


  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen