Veranstaltungen 2011: Die-High-Lights in Heidelberg

Heidelberg ist eine sehr rege und lebendige Stadt. Dies allein schon durch den hohen Anteil, den die Universität und ihr angegliederte Forschungseinrichtungen am geistigen Leben der Stadt haben.Der „lebendige Geist“ (Karl Jaspers) zeigt sich auch im vielfältigen kulturellen Leben. Das wunderschöne Ensemble aus Schlossruine, Alte Brücke, Neckar und Barockgebäuden ist Spielplatz und Kulisse mannigfaltiger Festivals und Aktivitäten. Mit großem persönlichem, institutionellem und städtischem Engagement werden ganzjährig außergewöhnliche Festivals und Straßenfeste organisiert. Termine und grundlegende Informationen zu den größeren Veranstaltungen sind im Folgenden zusammengestellt.

Heidleberg 

 

2. - 10. Januar 2011  Heidelberger Klavierwoche im DAI-Literaturhaus und Kulturzentrum
 
Eine feste Größe in der Klassikszene ist die Heidelberger Klavierwoche, die gleich zu Beginn des Jahres international gefeierte PianistInnen und hochgelobte Nachwuchstalente ins Deutsch-Amerikanische Institut (DAI) bringt. Überregional ebenso großer Bekanntheit erfreuen sich die Literaturveranstaltungen, die im Herbst (Mitte Oktober bis Mitte Dezember) ihre besondere Konzentration erfahren. Ergänzt wird das ganzjährige Programm stets mit wissenschaftlichen Diskursen, Symposien, Konzerten und Poetry Slams.
Als einer der ältesten Think Tanks der Region ist das DAI Anlaufstelle für brillante Denker als auch für jeden, der eine der zahlreichen interkulturellen Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchte.
Der angegliederte internationale Kindergarten, die Sprachschule und die öffentliche Bibliothek vervollständigen den ganzheitlichen Ansatz zur Förderung des transatlantischen Dialogs. 
Mehr Informationen unter www.dai-heidelberg.de

 
20. Januar - 7. Februar 2011 Carambolage - 9. Kabarett- und Kleinkunstfestival im Karlstorbahnhof Heidelberg
 
Das Kabarett- und Kleinkunstfestival Carambolage lockt auch 2011 alle Freunde der intelligenten Unterhaltung in den Karlstorbahnhof. Zum neunten Mal heißt es zwei Wochen lang Lachen bei Comedy, Kabarett, Musik und Stand-Up. „Carambolage“ steht für Kollisionen, für ein Aufeinandertreffen – und während dieses Festivals trifft so ziemlich alles aufeinander, was die Kleinkunst-Kabarett-Comedy-Sparte zu bieten hat: spannende Konzepte, große Namen und „absolute Beginner“. Carambolage – das Kabarett- und Kleinkunstfestival bietet zum grauen Jahresbeginn zwei Wochen lang viel, viel gute Laune und beugt Winterdepressionen garantiert wirksam vor. Für Risiken und Nebenwirkungen wie Lachfalten, Lachmuskelkater oder sonstige Folgen eines zu hohen Spaßgenusses wird keine Haftung übernommen. Carambolage 2011 – u.a. mit Volker Pispers, Georg Ringsgwandl, Titanic Boygroup, Heinz Strunk, Georg Schramm und vielen anderen.
Mehr Informationen: www.karlstorbahnhof.de

 
 
4. Februar - 19. März 2011 schöner lügen - 11. Festival für neues deutsche Chanson

Neue deutsche Chansons und Lieder mit intelligentem Humor, präsentieren die „Macher“ von „schöner lügen“ im elften Jahr. Alle Liebhaber des Chanson dürfen sich auf poetische, freche, skurrile Abende im Kulturfenster in Heidelberg-Bergheim und im Opernzelt in Heidelberg freuen. Sechs Wochen lang vom 4. Februar bis 19. März wird das Festival Publikumsmagnet sein.
Gerade mal elf und schon unter den Ältesten! „schöner lügen“ ist nach Berlin das älteste und noch vor Berlin sogar das größte Chansonfestival der Republik.
Zu den Programm-Highlights 2011 zählen Tim Fischer im Opernzelt und der aktuelle Gewinner der St. Ingberter Pfanne Axel Pätz, ebenso wie Stephan Sulhke, der im intimen Rahmen der Kleinkunstbühne des Kulturfensters sicherlich einen ganz besonderen Abend darbietet. Mit „Urknall – dem Platz für Neuentdeckungen“ widmet sich das Festival an zwei Abenden vielen neuen Talenten.
Mehr Informationen: www.schoenerluegen.de

19. März - 17. April 2011 Internationales Musikfestival Heidelberger Frühling
Zum 15. Mal lockt das Internationale Musikfestival „Heidelberger Frühling“ vom 19. März bis 17. April 2011 zehntausende von Besuchern zu rund 80 Konzerten mit großen Namen, wie dem London Philharmonic Orchestra, dem Pianisten Pierre-Laurent Aimard und dem Perkussionisten Martin Grubinger.
Aber der „Heidelberger Frühling“ ist nicht nur ein Festival der “Stars” – vor allem ist es ein Festival des Zusammenkommens und Austauschs. Begegnungen zwischen Künstlern und Publikum und die intensive inhaltliche Auseinandersetzung mit ausgewählten Themen stehen im Zentrum, sei es bei Künstlergesprächen und Diskussionen, Vorträgen oder Symposien.
Neu ins Leben gerufen wird 2011 die Heidelberg Festival Academy. Stipendien ermöglichen international herausragenden jungen Musikern, nach Heidelberg zu kommen, um sich mit renommierten Dozenten wie dem Bariton Thomas Hampson sowie in Interaktion mit dem Publikum kreativ auszutauschen. Mehr Informationen: www.heidelberger-fruehling.de

30. April – 8. Mai 2011 Heidelberger Stückemarkt - Gastland Türkei
Die Entdeckung und Förderung junger Dramatiker ist Herzstück des Heidelberger Stückemarkts, des wichtigsten Förderfestivals im deutschsprachigen Raum. Mindestens eines der vorgestellten Stücke wird vom Heidelberger Theater uraufgeführt, in dieser Spielzeit „Unter jedem Dach (ein ach)“ von Eva Rottmann, ausgezeichnet mit dem Publikumspreis 2010, und die israelische Trilogie „Berg“ von Yaron Edelstein.
2011 unternimmt das Festival mit dem Gastland Türkei den Brückenschlag zwischen Orient und Okzident. Vom Staatstheater bis zur pulsierenden, innovativen und interdisziplinären Kulturszene Istanbuls gibt es viel zu entdecken. Drei junge türkische Dramatiker werden ihre Stücke vorstellen. Dazu sind Uraufführungsgastspiele aus Deutschland, Österreich und der Schweiz eingeladen.
Aktuelle Informationen unter: www.heidelberger-stueckemarkt.de
 
25. - 29. Mai 2011 Heidelberger Literaturtage           
Das Literaturfestival gehört seit 1994 zu den Höhepunkten des kulturellen Lebens in Heidelberg. Das Programm besteht aus Lesungen internationaler Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Autorengesprächen und Musik. Der Veranstalter, die Arbeitsgemeinschaft der Heidelberger Literaturtage, setzt bei der Zusammenstellung auf Vielfalt: Neben renommierten Autoren werden junge Talente eingeladen - großer Wert wird dabei auf eine internationale Auswahl gelegt. Gefördert werden außerdem ganz junge Talente, mit Lesungen für Kinder und Jugendliche und einer Schreibwerkstatt.
Die Veranstaltung findet in einem Jugendstilzelt auf dem Universitätsplatz statt.
Mehr Informationen: www.heidellittage.de

4. Juni, 9. Juli und 3. September 2011
Schlossbeleuchtung mit Feuerwerk
Schon der „Winterkönig“ Kurfürst Friedrich V. wusste um die Wirkung eines Feuerwerks vor der romantischen Kulisse des Heidelberger Schlosses. Seine frisch angetraute Gemahlin Elizabeth Stuart verzauberte er 1613 zur Begrüßung mit solch einem strahlenden Spektakel. Alljährlich rückt die majestätische Schlossruine bei den traditionsreichen Schlossbeleuchtungen mit Feuerwerk wieder ins Rampenlicht. Wenn die Nacht einbricht, leuchtet der Himmel auf!  Das Neckarufer und der Philosophenweg sind die besten Standorte, um die Schlossbeleuchtung um ca. 22.00 Uhr zu bewundern. Vor jeder Schlossbeleuchtung ein festliches Konzert um 18.15 Uhr in der Heiliggeistkirche statt, unter anderem mit Händels Feuerwerksmusik.

24. Juni – 10. Juli 2011 Artort 2011
Plätze, die die Welt bedeuten – Von der Bühne in den öffentlichen Raum: Unter dem Namen "ARTORT" inszeniert das UnterwegsTheater mit internationalen Künstlern den Öffentlichen Raum der Universitätsstadt. Licht, Klang, temporäre Architektur, Tanz und Installationen sind die Bausteine eines Parcours, der auf geschichtsträchtigem Boden beginnt, sei es auf Plätzen, in Kirchen oder Gärten, den Zuschauer in seinen Bann zieht und neue Blickwinkel ermöglicht. Mehr Informationen; www.unterwegstheater.de, www.art-ort.net

24. Juni – 31. Juli  2011 Hei
delberger Schlossfestspiele
Im Sommer werden die schönsten Bühnen hoch über der Stadt im romantischen Heidelberger Schloss bespielt. Die traumhafte Atmosphäre lockt Besucher von Nah und Fern in die Kulissen des Schlosshofs, des Englischen Baus und des Dicken Turms. 30.000 Menschen kommen jährlich zu den fast 100 Veranstaltungen des Festivals.
Die Heidelberger Schlossfestspiele sind vielfältig. Sie bieten Oper, Operette, Liederabende, Schauspiel, Tanz, Kinder- und Jugendtheater, Konzerte und Lesungen. Kernstück ist „Der Studentenprinz“ - die zauberhafte Operette um den jungen Prinzen, der beim Studium in Heidelberg sein Herz an eine Wirtstochter verliert und hier die schönste Zeit seines Lebens verbringt. Götter und Menschen treffen bei „Amphitryon“ aufeinander, einer Schauspiel-Wiederaufnahme zum Kleist-Jahr. Im Dicken Turm kommt neben „Wild Roses“ mit Heiner Kondschaks „Zupfgeigenhansl“ eine neue musikalische Schauspielproduktion zur Uraufführung. Das Kinder- und Jugendtheater Zwinger3 bringt „Der nackte König“ von Jewgeni Schwarz auf die Bühne, und das Philharmonische Orchester bietet in Matineen und Schlosskonzerten musikalische Höhepunkte. Freuen Sie sich auf viele neue Erlebnisse mit Musik, Tanz & Schauspiel! Mehr Informationen: www.schlossfestspiele-heidelberg.de.

21. - 28. Juli 2011
Heidelberger Bachwoche
Seit 26 Jahren widmet sich die „Heidelberger Bachwoche“, die alljährlich in den Tagen vor Johann Sebastian Bachs Todestag am 28. Juli gefeiert wird, einem Thema, welches Bachs Werke zu anderen Bereichen der Musik, der Kunst oder der Religion in Beziehung setzt.
Am 27. Juli 2011 endet das Musikfestival mit einem nächtlichen Orgelkonzert (Beginn 23.00 Uhr) – ein besonders ergreifender Moment, wenn an Bachs Todestag kurz nach Mitternacht der letzte Ton in der Heiliggeistkirche verklungen ist. Mehr Informationen: www.studentenkantorei.de
 
24. September 2011  Heidelberger Herbst
Das Altstadtfest „Heidelberger Herbst“ ist facettenreich. Mittelaltermarkt, Kunsthandwerkermarkt, Flohmarkt und Stände mit regionalen Spezialitäten laden zum Bummeln und Probieren ein. Ausgebaut wurden in den letzten Jahren die „Kulturmeile“, mit Theaterprogramm, Malkunst, Poetry Slam und Lesungen. Musikalische Unterhaltung unterschiedlichster Art findet sich auf beinahe allen öffentlichen Plätzen.
Die großen Bühnen beginnen bereits um 11.00 Uhr mit Live-Musik, andere starten gegen Nachmittag. Spätestens bei Nachteinbruch hat sich die Altstadt in ein einziges, großes Open-Air-Konzert verwandelt, bei dem für jeden Geschmack das Richtige dabei ist. Mehr Informationen: www.heidelberg-marketing.de
 
Anfang Oktober – Mitte November 2011 Enjoy Jazz, 13. internationales Festival für Jazz und Anderes
Sechs Wochen lang sorgt das renommierte Enjoy Jazz Festival für einen Herbst voller musikalischer Highlights. Internationale Jazzgrößen, wie Charlie Haden, Brad Mehldau, Jan Garbarek, McCoy Tyner und Ornette Coleman traten in den letzten Jahren auf. Das Motto von Enjoy Jazz ist Programm: die Freude am Jazz zu genießen! Das bedeutet, sich für Musik Zeit zu nehmen und sich positiv inspirieren zu lassen. Dementsprechend wird während des Festivals nur ein Konzert pro Abend und Festivalstadt präsentiert. Das Festival ist nicht rein auf das, ohnehin schwer definierbare, Jazzgenre begrenzt. Alternative musikalische Einflüsse werden geschätzt und einbezogen. Auf verschiedenen Bühnen der “Festivalregion”, Heidelberg, Mannheim and Ludwigshafen, finden über 60 Konzerte statt, umrahmt von einem Begleitprogramm aus Matineen, Masterclasses und Vorträgen. Mehr Informationen: www.enjoyjazz.de
 
6. – 9. Oktober 2011 Theater, Eisbären und Clowns - 15. KinderTheaterFestival Heidelberg  
Der Herbst in Heidelberg hält wieder eine Besonderheit im Zeitplan für Kinder bereit. Das KinderTheaterFestival wird vom 6. bis 9. Oktober 2011 bereits zum 15. Mal vom Kulturfenster in Heidelberg veranstaltet. Schon über 48.000 Besucher hat man seit dem Gründungsjahr 1997 gezählt. Auch dieses Jahr werden wieder mehrere Tausend kleine und große Menschen den Weg zum Theaterzelt auf der Neckarwiese in Heidelberg antreten. Theatercompagnien aus ganz Deutschland werden an den vier Festivaltagen insgesamt dreizehn Theaterstücke aufführen.
Parallel hierzu gibt es einen Jahrmarkt, ein Märchenzelt, eine Künstlerkolonie und Spielaktionen mit dem Spielmobil des Kulturfensters. Wie es auch in all den Jahren zuvor war, so rechnen die Veranstalter vom Kulturfenster mit überwiegend ausverkauften Veranstaltungen. Mehr Informationen: www.kulturfenster.de

                                               
November 2011
 60.    Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg                               
Das internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg ist das sechstälteste internationale Filmfestival der Welt (nach Venedig, Cannes, Berlin, Locarno, Karlovy Vary). Es widmet sich der Entdeckung neuer internationaler Talente und zeigt nur Filme, die noch auf keinem anderen großen Festival gespielt wurden.
Das Filmfestival ist nicht nur den 1.000 Fachbesuchern, Einkäufern, Regisseuren und Journalisten zugänglich, sondern zugleich Publikumsfestival mit rund 60.000 Besuchern jährlich.
Heute berühmte Regisseure wie Francois Truffaut, Wim Wenders, Rainer Werner Fassbinder, Krzysztof Kieslowski, Jim Jarmusch, Lars von Trier, Bryan Singer und Thomas Vinterberg zeigten ihre ersten Filme in Mannheim und Heidelberg. Mehr Informationen: www.iffmh.de
 
23. November – 22. Dezember 2011 Heidelberger Weihnachtsmarkt
Alljährlich um 17.00 Uhr am letzten Mittwoch im November macht das Christkind eine Stippvisite in Heidelberg und eröffnet am Marktplatz feierlich den Weihnachtsmarkt. Bis zum 22. Dezember erstrahlt die Stadt dann im winterlichen Weihnachtszauber. Über 140 Stände bieten auf Heidelbergs großen und kleinen Plätzen eine unendliche Vielfalt dessen an, was die Jahreszeit einzigartig macht. Verlockende Düfte regionaler Spezialitäten liegen in der Luft. Mit einem Becher Glühwein können Besucher Hände und Herz erwärmen.
Stimmungsvoll geschmückt und mit weihnachtlichem Programm präsentiert sich auch das Schloss von Donnerstag, 1. Dezember bis Sonntag, 4. Dezember 2011.

23. November 2011 - 2. Januar 2012 “
Christmas on Ice“ am Fuß des Schlosses
Täglich von 10.00 bis 21.30 Uhr ist auf dem Karlsplatz eine der der schönsten Open-Air-Eisbahnen Deutschlands geöffnet. Bei weihnachtlicher Musik gleiten Einwohner und Gäste vor romantischer Schlosskulisse über das Eis. Mehr Informationen: www.heidelberg-marketing.de

 


  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen