Südhessische Kabarettnächte

Die Südhessischen Kabarettnächte haben sich in kurzer Zeit bereits zum festen Bestandteil der regionalen Kulturszene entwickelt. Der Darmstädter Förderverein Kabarett und Chanson e.V. gestaltet gemeinsam mit den führenden Kleinkunstbühnen der Region die Südhessischen Kabarettnächte. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe bietet dem Publikum in der Region außergewöhnliche Programme aus den Genres Kabarett, Chanson und Comedy, die es hier so bislang noch nicht zu sehen gab.

An verschiedenen Spielstätten sind im Jahresverlauf Vorstellungen ganz unterschiedlicher Künstler zu sehen, die von Chanson über Satire bis zu Musikkabarett und Comedy die gesamte Bandbreite des Genres vertreten. Jede Kabarettnacht ist ein Geheimtipp, denn bei den Südhessischen Kabarettnächten können Zuschauer Neues und Ausgefallenes entdecken. Statt fernsehtauglicher Massenkost versprechen die Südhessischen Kabarettnächte Kleinkunsthäppchen in Reinkultur.

Südhessische Kabarettnächt 2016

  • 26. Februar 2016, 20 Uhr – Café Extra, Büttelborn (www.cafeextra.de) Blonder Engel: „Konzeptkunst und Sitzmusik“ (www.blonderengel.net)
  • 9. April 2016, 20 Uhr – Kelterscheune Urberach, Rödermark (www.az-rödermark.de) Martin Zingsheim: „kopfkino“ (www.zingsheim.com)
  • 11. Juni 2016, 20 Uhr – RUK/Mausoleum im Schlosspark Rumpenheim (www.ruk-ev.de) Olivier Sanrey: „Alle garstig!“ (www.oliviersanrey.ws) 
  • 30. September 2016, 20:30 Uhr – halbNeun Theater, Darmstadt (www.halbneuntheater.de) Sarah Hakenberg: „Struwwelpeter reloaded“ (www.sarah-hakenberg.de)

Karten für die einzelnen Vorstellungen sind bei den jeweiligen Spielstätten und ihren üblichen lokalen Vorverkaufsstellen erhältlich.www.kabarettnächte.de.



Weiteres zum Thema:  

Veranstaltungen

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen