„Fit 4 Fun“ – Mädchenprojekt im September bei der Jugendförderung
 
 
Mit Beginn des neuen Schuljahres öffnet auch die städtische Jugendförderung wieder ihre Türen beim Jugendzentrum am Bahnhof und startet auch gleich mit einem weiteren Mädchenprojekt in die zweite Jahreshälfte.
Diesmal dreht sich alles um das Thema „Fit 4 Fun“, das an vier Nachmittagen im September – donnerstags von 16 bis 18 Uhr – im Mittelpunkt steht.
 
Start ist am 3. September mit dem Thema „Perfekte Ernährung“. Hier erfahren die Teilnehmerinnen alles über eine gesunde und belebende Ernährung, außerdem können tolle Rezepte ausprobiert werden.
„Fun, Fun Fun“ heißt es eine Woche später, am 10. September. Mitten in der Winzerfestwoche steht das Vergnügen auf dem Rummelplatz im Mittelpunkt.
Verwöhnprogramm gibt es am 17. September bei „Quatsch mit Quarkmasken“. Ob Gurken-Quark- oder Buttermilch-Maske, den Teilnehmerinnen wird es auf jeden Fall gut tun.
Der Abschluss am 24. September steht ganz im Zeichen von „Fitness“ und führt die Gruppe ins Bensheimer Schwimmbad.
 
Teilnehmen können alle interessierten Mädchen zwischn 12 und 14 Jahren. Ansprechpartnerin für die Anmeldung oder weitere Informationen ist Stephanie Gescheidle (Telefon 06251/105 7240).
Schon jetzt wird auch auf den kreisweiten Mädchentag am 26. September (Samstag) in der Weststadthalle hingewiesen. Unter dem Motto „For Girls Only“ wird von 12 bis 18 Uhr das breite Spektrum der Freizeit- und Betreuungsangebote im Kreisgebiet speziell für Mädchen präsentiert. Es gibt einen Bullriding-Wettbewerb und eine Vielzahl an Workshops von Hip Hop Yoga, Make-up-Artist, Selbstverteidigung, Bauchtanz, Ballett, Schmieden, Emaillieren bis zu Step-Aerobic, Ernährungsberatung, Torwandschießen und Teenie-Schminken. Angesprochen sind alle Mädchen zwischen 10 und 16 Jahren, der Eintritt ist frei.    (psp) 
 

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen