Premiere in der Pfalz: Erstmals gibt es eine Dauerausstellung zur ARD-Serie „Lindenstraße“. Im Museum Wilhelmsbau am Technik Museum in Speyer/Pfalz sind ab dem 03. Oktober 2009 verschiedene Original-Requisiten, -Kostüme und Drehbücher aus der Dauerserie zu sehen. Das Ganze wird in der nachgebildeten Außenkulisse der „Lindenstraße“ präsentiert, so dass bei den Besuchern echtes „Lindenstraße“-Feeling aufkommen kann.

Produzent Hans W. Geißendörfer: „Dass die ,Lindenstraße’ jetzt museal wird heißt nicht, dass sie an Lebendigkeit und Lebenslust verloren hat – davon kann man sich Sonntag für Sonntag um 18.50 Uhr im Ersten überzeugen! Möge die kleine Dauerausstellung zur Anlaufstelle für jetzigen ,Lindenstraße’-Zuschauer werden und dazu beitragen, dass auch Menschen die ,Lindenstraße’ einschalten, die sie noch nicht kennen, aber hier im Museum auf sie aufmerksam geworden sind!"

Bei der bloßen Ausstellung wird es aber nicht bleiben. Regelmäßige Aktionen mit Schauspielern und Machern der „Lindenstraße“ sollen dazu beitragen, die Ausstellung lebendig zu gestalten und „Lindenstraße aus erster Hand“ zu bieten. Das Museum Wilhelmsbau ist täglich (auch sonn- und feiertags) von 11 bis 18 Uhr geöffnet; der Eintritt ist im Ticket für das Technik Museum enthalten bzw. kann vor Ort extra entrichtet werden.


  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen