ACHTUNG AUSGRABUNG!
Wie funktioniert Archäologie?
Mitmach-Ausstellung vom 17. Januar bis 19. September 2010 in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim
 
Achtung Ausgrabung_Foto_(c) REM Mannheim „ACHTUNG AUSGRABUNG!“ ist eine spannende Mitmach-Ausstellung für die ganze Familie. Große und kleine Besucher greifen selbst zu Pinsel, Kelle, Messlatte und Zeichenstift. Als „Archäologen für einen Tag“ legen sie Strukturen frei, bergen und bestimmen eigenhändig Funde aus Knochen, Metall, Keramik oder Holz. Jeder Schritt im Arbeitsprozess der Archäologen von der Fundmeldung bis hin zum restaurierten Ausstellungsobjekt wird nachvollziehbar und auf eindrückliche Weise erlebbar.
 
Das erste Obergeschoss im Museum Weltkulturen D5 verwandelt sich in ein authentisches Grabungsfeld.
 
Los Geht in einem simulierten Baucontainer.

Los geht's in einem nachgebauten Baucontainer. Hier können sich Archäologiefans mit Stiefeln, Helm und Sicherheitsweste ausstatten, bevor es an die Fundstellen geht: Zwei merowingerzeitliche Gräber, eine römische Küche und ein bronzezeitlicher Metallschmelzplatz warten darauf, fachgerecht mit Feger und Feingerät freigelegt zu werden. Nach der Bergung geht es in die Forscherwerkstatt. Hier sortieren die Besucher Münzen, bestimmen Tierknochen und zeichnen Tongefäße. Was bei Grabungen auch hierzulande entdeckt wurde, zeigen Funde aus kürzlich abgeschlossenen und aktuellen Grabungen in Mannheim und Umgebung.

ACHTUNG AUSGRABUNG! präsentiert Funde, die bei kürzlich abgeschlossenen und aktuellen Grabungen in Mannheim und Umgebung ausgegraben wurden: Keramik, Metall, Knochen und Glas aus der Jungsteinzeit und Spätantike, der Eisen- und Merowingerzeit bis hin zur frühen Neuzeit kommen zum Vorschein. Was nach der fachgerechten Bergung der Funde passiert, erleben die Besucher in der Forscherwerkstatt. Hier werden Münzen fachgemäß sortiert, Tierknochen bestimmt und Tongefäße gezeichnet. Eindrücklich zeigt die Ausstellung jeden Schritt im Arbeitsprozess der Archäologen - von der Fundmeldung bis zum fertigen Ausstellungsobjekt.

    REM im Infopoint von Hallo-Bergstrasse

 

Die Ausstellung wurde vom LWL-Museum für Archäologie in Herne erarbeitet.

Museum Weltkulturen D5, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Öffentliche Führungen

Jeden Sonntag im Monat (außer dem letzten!), 14 Uhr

Start: So 24. Januar 2010

geeignet für Kinder ab 8 Jahren

Dauer: 2 Stunden

Preis: 5 Euro

"Achtung Ausgrabung für Zwerge"
Jeden letzten Sonntag im Monat, 14 Uhr

Start: So 31. Januar 2010

für Kinder von 4 bis 7 Jahren

Dauer: 2 Stunden

Preis: 5 Euro


  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen