TECHNOSEUM geht mit zehn eintrittsfreien Tagen an den Start

Zum Jahreswechsel benennt sich das Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim um in TECHNOSEUM – und zum Auftakt unter dem neuen Namen macht das Haus seinen Besucherinnen und Besuchern ein ganz besonderes Geschenk:

Vom 1. bis zum 10. Januar ist der Eintritt in das Museum, das nun täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet hat, frei. 

„Mit dem kostenlosen Besuch wollen wir die Menschen einladen, sich das TECHNOSEUM anzusehen", sagt Museumsdirektor Prof. Dr. Hartwig Lüdtke. Und: „Nicht nur während der Weihnachtsferien wird es bei uns viel Neues geben." Ganz frisch überarbeitet wurde beispielsweise die Mitmach-Ausstellung „Elementa 1", die nun großen und kleinen Tüftlern einen neuen Experimentierbereich rund ums Rechnen bietet. Und wer sich an Abakus und Neperstäbchen bereits versucht hat, kann anschließend das museumseigene Labor erkunden, das während der Weihnachtsferien täglich von 14.30 bis 16.30 Uhr offen steht: Hier gibt es Versuche zu wechselnden Themen, von Robotik über Löttechnik bis hin zu Auftrieb und Flugzeugbau.

Technsoeum im Ausflugsführer von Hallo-BergstrasseWeitere Informationen zum Technoseum


  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung