Feine Ostertorte

Feine ostertorte CMA

Feines Gebäck darf auf keiner österlichen Festtagstafel fehlen. Hier das Rezept für eine Ostertorte.

Zutaten für 12 Stücke

250 g gemahlene Mandeln, 2 EL Semmelbrösel,
3 EL Speisestärke, 1 TL Backpulver,1 TL Zimt, abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone, 2 mittelgroße Karotten,300 g Äpfel, 6 Eier, Größe M getrennt, 250 g Zucker, 1 Prise Salz. –

Dekoration: 100 g Marzipan-Rohmasse, 185 g Puderzucker, rote und gelbe Speisefarbe, ¼ TL Kakao,½ Eiweiß, grüne Dekoblätter, Zuckerblümchen.

Zubereitung:

Mandeln, Brösel, Stärke, Backpulver, Zimt und Zitronenschale mischen. Karotten und Äpfel schälen, fein raspeln. Eigelb mit 200 g Zucker cremig schlagen. Eiweiß mit Salz und restlichem Zucker steif schlagen. Möhren- und Apfelraspel in die Eigelbcreme rühren, Eischnee und Nussmischung vorsichtig untermengen. Eine Springform (24 cm Durchmesser) an Boden und Seiten mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Aus der Form nehmen, auf Kuchengitter auskühlen lassen. Marzipan zerbröckeln, mit 60 g Puderzucker verkneten. In drei Portionen teilen, mit Speisefarbe jeweils rosa und gelb, mit Kakao braun färben. Marzipan zwischen zwei Lagen Sichtfolie dünn ausrollen, Ostereier und Zweig ausschneiden. Eiweiß mit Puderzucker verrühren, in einen Gefrierbeutel füllen, eine Miniecke davon abschneiden. Marzipaneier mit feinen Linien verzieren. Kuchen mit Puderzucker bestreuen und dekorieren. Quelle:CMA

 

 

 

 



Weiteres zum Thema:  

Kuchen & Gebäck, Ostergerichte

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen