Größtes Straßen-Open-Air der Bergstraße 
Weinheimer Weststadtfest mit mehr als 20 Bands auf zwei Bühnen
am 19. Juni
 
Es ist erstaunlich, welche Musikszene die eigentlich urig-beschauliche Bergstraße zu bieten hat. Rund um Weinheim gibt es nicht nur die in der Region berühmt-berüchtigte „Ska&Reggae-Foundation“, es gibt eine Reihe von ambitionierten Jugend- und Lokalbands unterschiedlichster Stilrichtungen.
 
Diese treffen sich alle am Samstag, 19. Juni, beim jetzt 3. Weinheimer Weststadtfest, dem Straßenfest des Weststadtvereins, auf zwei großen Bühnen mit professioneller Technik. Das Weinheimer Weststadtfest ist mittlerweile das größte Straßen-Open-Air an der Bergstraße und darüberhinaus. Von 11 Uhr vormittags bis abends um 22 Uhr geben sich die Musiker die Gitarren und Schlagzeugstöcke in die Hand: Zu den vielversprechenden Nachwuchsbands gehören „Ignition“, „Blue Island“, Hot Mustard,  einige andere und natürlich „The Plaid“, die unter anderem 2009 Finalisten beim
Deutschen Rock-und Pop-Preis waren.

Die Band, die beim Weststadtfest von Anfang an dabei ist, wird am Abend (ab 20.30 Uhr) einer der Hauptacts sein. Viele der Gruppen sind mittlerweile zumindest im Raum Weinheim bekannt: Dazu zählen „Signalis“, „Satellite“ und „Stoned Crow“. 

Die Weinheimer Weststadtbühnen werden enorm vielseitig bespielt: Zum Beispiel von „Yako Yo“, die australische Didgeridoos einsetzt, der Salsa-Band „Los Bonitos“ und Mick Maier, mit Schlagern der 70er Jahre. Zwischen den Bandauftritten sind Tanzaufführungen (HipHop, Breakdance, orientalische Tänze), Chöre und Musikschulen zu sehen und zu hören. Das Weststadtfest selbst ist eine eine etwa eineinhalb Kilometer lange Festmeile zwischen den beiden Bühnen.
 
Info: Samstag, 19. Juni, 11 Uhr bis 22 Uhr, Weststadtfest, Straßenfest mit Musikprogramm auf zwei Bühnen. Mehr als 20 Bands.

  
Gewinnspiel_728x90
  
Ausflugsziele an der Bergstrasse und in der Umgebung
  
  
JAHN Reisen