Alle » Sehenswürdigkeit » Burg/Schloss » Location Details
  
Auf zu den Burgen Weinheims

Windeck und Wachenburg

Die Burgen Windeck und  Wachenburg prägen die Silhouette über  Weinheim und haben der Stadt a.d. Bergstrasse den Namenszusatz Zwei-Burgen-Stadt verliehen. Im Vergleich zur Burgruine  Windeck, die um 1100 zum Schutz von Kloster Lorsch erbaut wurde, handelt sich bei der Wachenburg um einen echten Jungspund. Erbaut wurde die Burg zwischen 1907 und 1913. Beide Burgen zählen zu den beliebtesten Ausflugszielen an der Bergstraße.

Auf dem Burgenweg zur Windeck und Wachenburg

Wie so oft, gibt es mehrere Wege zum Ziel. Der direkteste Weg führt über die Burggasse auf dem Neuen Burgenweg hinauf zu den Burgen.  Wer eine längere Wanderung einplant, gelangt  beispielsweise über den Zweiburgen-Rundweg der durch den Schlosspark in Weinheim und durch den Exotenwald führt zur Wachenburg und Windeck (ca 12km). Beide Burgen sind auch direkt mit dem PKW zu erreichen. Oben auf etwa 300 Meter angelangt hat man eine herrliche Aussicht über die Rheinebene bis hin zum Pfälzer Wald.

Burg Windeck: Restaurant - Biergarten - Eventlocation

Im rustikalen Burgrestaurant mit Sonnenterrasse lässt es sich á la carte Speisen.  (Reservierung empfehlenswert).  Im Sommer lädt der  Biergarten im romantischen Burghof zur Rast ein.

Event-Location
Für Familienfeierlichkeiten und Events steht das gesamte Arial zur Verfügung. Burgrestaurant mit rustikalem  Tonnengewölbe, überdachte Terrasse und separater Zeltanbau bieten Platz für ca. 100 Gäste.

Veranstaltungen
Im Sommer finden im Burghof Open-Air-Veranstaltungen statt. Legendär ist der Sonntagsbrunch an jedem Wochenende (Reservierung erforderlich) sowie Rittermahle in der Burg.

 

Wachenburg: Einkehren und Feiern

In der rustikalen Burgschenke können Gäste á lá Carte speisen. Bei schönem Wetter steht außerdem der Biergarten im Burghof zur Verfügung.

Event-Location
Für kleinere und große Festgesellschaften  sowie für Tagungen bieten Festsaal, Kapitelsaal, Refektorium und Fuchsenkeller ausreichend Platz. So können beispielsweise im Festsaal bis zu 350 Gäste untergebracht werden.
Veranstaltungen Wachenburg

  • Sonntags- und Feiertagsbrunch (Reservierung erforderlich)
  • Hochzeits- und Veranstaltungsmesse
  • Silvester auf der Wachenburg
  • Erlebnisgastronomie
  • Ab und zu Märchenerzählungen für Kinder

Heiraten auf der Wachenburg
Die Wachenburg ist nicht nur eine beliebte Adresse für Hochzeitsfeierlichkeiten,  Brautpaare können sich hier auch auf außergewöhnliche Art und Weise unter freiem Himmel auf dem Ehrenhof trauen lassen.

Historie Windeck und Wachenburg

Burg Windeck wurde um 1100 zum Schutz von Kloster Lorsch und dessen Besitztümer erbaut. Nach schweren Beschädigungen im Dreißigjährigen Krieg und im Jahr 1674 durch die Truppen des französischen Königs Ludwig XIV diente die Windeck lange Zeit als Steinbruch. Nach der Besitzübernahme des Landes Baden, des  Grafen Sigismund von Berckheim und zuletzt der Stadt Weinheim (1978) wurde Burg Windeck nach und nach wieder aufgebaut.

Die Weinheimer Wachenburg ist keine Ritterburg - weder Fürsten noch Ritter haben hier jemals gelebt. Erbaut wurde die Burg zwischen 1907 und 1913 von den Studenten-Corps Weinheimer Senioren Convent (WSC) und dem Weinheimer Verband Alter Corpsstudenten (WVAC) als Tagungsort.

Telefon
Wachenburg
06201/846260
Burgruine Windeck
06201/12481

Kontakt


69469 Weinheim


Windeck und Wachenburg verleihen Weinheim den Namen Zweiburgenstadt an der Bergstraße
Windeck und Wachenburg verleihen Weinheim den Namen Zweiburgenstadt an der Bergstraße
Weinheim Windeck und Wachenburg
Windeck und Wachenburg
Windeck und Wachenburg
Windeck und Wachenburg
Windeck_Fernblick
Weinheim Wachenburg
Weinheim Wachenburg
Weinheim Windeck
 Freizeitangebote suchen








































Suchen