Alle » Sehenswürdigkeit » Location Details
  
Rendezvous mit Vater Rhein und Mutter Mosel

Am weltbekannten "Deutschen Eck", wo sich Rhein und Mosel nach kurvenreichem Lauf treffen, liegt Koblenz.

Vor über 2000 Jahren gegründet, nannten die Römer die Stadt einst "apud Confluentes", bei den Zusammenfließenden. Vier Mittelgebirge, Westerwald, Taunus, Hunsrück und Eifel, umrahmen die Rhein-Mosel-Stadt, die zu zwei Dritteln aus Wald sowie Grün- und Wasserflächen besteht.

Ein Spaziergang durch die pittoresken Gassen der Altstadt mit der bedeutenden Basilika St. Kastor aus dem 9. Jahrhundert und den Kirchen St. Florin und Liebfrauen aus dem 12. Jahrhundert und dem vom Kaiser Wilhelm Denkmal gekrönten Deutschen Eck ist eine lebendige Geschichtsstunde der besonderen Art.  

Vom Deutschen Eck hat man übrigens auch den größten Teil der Koblenzer Festungsanlage Ehrenbreitstein, hoch über dem ehemaligen barocken Residenzstadtteil, im Blick. Bereits im 19. Jahrhundert gehörte die Aussicht von der Festung Ehrenbreitstein auf das Deutsche Eck zum touristischen Pflichtprogramm.

Kunst- und Kulturinteressierte erwartet in Koblenz ein abwechslungsreiches Angebot.

Zu den bedeutendsten Museen der Stadt zählen das Mittelrhein-Museum (Rheinische Kunst, Schwerpunkt Malerei des 19. und frühen 20. Jahrhunderts), das Landesmuseum auf der Festung Ehrenbreitstein (staatliche Sammlung technischer Kulturdenkmäler), das Ludwig Museum (zeitgenössische Kunst aus Frankreich), das Rhein-Museum und die Wehrtechnische Studiensammlung.

 Im Stadttheater und auf verschiedenen Kleinkunstbühnen werden Theater, Kabarett und Musical aufgeführt. Große Konzerte und Veranstaltungen finden in der Rhein-Mosel-Halle und der Sporthalle Oberwerth statt.

Open-Air-Veranstaltungen, wie z.B. das Altstadtfest, das Internationale Gaukler- und Kleinkunstfestival oder das Weltkulturfestival Horizonte ziehen alljährlich zahlreiche Besucher an.

An jedem 2. Samstag im August findet die Großveranstaltung "Rhein in Flammen" in Koblenz statt.

Auf der 17 Kilometer langen Strecke zwischen Spay und Koblenz ist der größte Schiffskorso Europas unterwegs. Etwa 80 Schiffe gleiten über den Strom, vorbei an romantischen Rheinorten, Burgen und Schlössern, die im roten Bengalfeuer erstrahlen. Acht Feuerwerke begleiten die Fahrt, die mit einem eindrucksvollen Abschlussfeuerwerk über der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz endet.

Einkaufen und Bummeln kann man in der Altstadt und der Innenstadt, zum Beispiel in der Löhrstraße und der Schlossstraße. In den Restaurants und Hotels in Koblenz serviert man internationale oder typisch rheinische Küche und trinkt dazu ein Bier aus der Region oder Wein aus Koblenzer Weinlagen, vom Mittelrhein oder von der Mosel.

Fotos: © Rheinland-Pfalz Tourismus

Kontakt


Koblenz


Deutsches Eck
Deutsches Eck
Augusa Fest
Rhein in Flammen
Schloss in Flammen
Stolzenfels
Ehrenbreitstein
 Freizeitangebote suchen








































Suchen