Alle » Museum » Location Details
  
In Deutschland unterwegs: Die Vlotburg

Welches Kind und welcher Erwachsene erliegt nicht der Faszination von Ritter, Burgen und Fräuleins des Mittelalters.

Doch nicht alles war so einfach wie es scheint. Wer macht sich schon Gedanken, über das Leben in dieser Zeit am Rande des Rittertums, der Zofen am Hofe oder der Könige.

Wer erfahren will, wie man im Mittelalter lebte, welche Gewänder man trug, welches Essen man zu sich nahm, wie man dieses herstellte und vieles mehr kann sich auf der Vlotburg auf eine Zeitreise in eine andere faszinierende Welt begeben.

Alle Ausstellungsstücke und Alltagszenen wurden auf einem 50 Meter großen Binnenschiff zusammengetragen, nachgebaut und ausgestellt; nicht hinter Vitrinen sondern zum „Greifen nah“ führt die Vlotburg ihre Besucher durch die Welt des Mittelalters. Der in Surinam geborene Holländer und Gründer des schwimmenden Wandermuseum, Lenny Vries, ist seit jeher vom Mittelalter fasziniert. In den 80iger Jahren hat er mit Hilfe seiner Familie, so viele Museumsexponate gesammelt, dass es für die erste Wanderausstellung gereicht hat. Seit diesem Zeitpunkt reiste Lenny Vries mit seinem mittelalterlichen Museum durch die Niederlande, Frankreich, Österreich, Belgien und Deutschland. Mit seinem langjährigen Freund Jan Westerhuis hat er das 2003 erstandene Binnenschiff Andisa in jahrelanger Arbeit umgebaut und in ein Museumsschiff verwandelt.

Die Vlotburg ankert u.a. in Karlsruhe, Koblenz, Mannheim, Frankfurt Termine:

Kontakt

Vlotburg

Webseite: www.Vlotburg.de


Museumsschiff Vlotburg
Museumsschiff Vlotburg
Museumsschiff Vlotburg
 Freizeitangebote suchen








































Suchen