Alle » Museum » Location Details
  
Einblick in das Leben bei Hofe

Schlossmuseum Darmstadt

Im 16.Jahrhundert - zu Zeiten von Landgraf Georg I. - sicherte das von einem Graben umgebene Schlos die Westflanke Darmstadt. Im älteren Teil des Schlosses - im Glockenbau - befindet sich heute Schlossmuseum.

Blick in den Blauen Salon

Die vielseitige Sammlung des 1924 von Großherzog Ernst Ludwig gegründeten Darmstädter Schlossmuseums lädt mit ihren zahlreichen regionalen und familiengeschichtlichen Bezügen zu einer Zeitreise durch die Jahrhunderte ein. In den nach Epochen eingerichteten 18 Schauräumen präsentiert das Museum neben Gemälden und Skulpturen angewandte Kunst vom 16. bis zum frühen 20. Jahrhundert, darunter u. a. Möbel, Tapisserien, Uhren, Glas, Keramik, Gold- und Silberarbeiten.

In den ehemaligen Wohn-und Repräsentationsräumen der Landgrafen und Großherzöge von Hessen befinden sich fürstliche Porträts, Stadt-und Landschaftsansichten von Darmstadt, Mobiliar und kunsthandwerkliche Stücke. Im landgräflichen Marstall kann man Kutschen, Sänften und Reitzeug sehen.

Das Museum ist Freitag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die eingerichteten Epochenräume können mit einer im Eintrittspreis enthaltenen Führung besichtigt werden. Diese finden ab 10 Uhr alle 90 Minuten statt.(Stand 2017)

Kontakt

Schlossmuseum Darmstadt
Residenzschloss

Marktplatz 15
64283 Darmstadt
Telefon: 06151 24035
Webseite: www.schlossmuseum-darmstadt.de
eMail: info@schlossmuseum-darmstadt.de



Schlossmuseum Darmstadt
 Freizeitangebote suchen



















































Suchen