Alle » Museum » Location Details
  
Porzellanschlösschen im Prinz-Georg-Garten

Porzellanmuseum Darmstadt

Malerisch anmutend liegt das "Porzellan-Schlösschen" im Prinz-Emil-Garten mitten in Darmstadt. Der Garten ist frei zugänglich und ein willkommener Ruhepol mitten in der City

Offiziell handelt es sich bei dem liebevoll genannten  "Porzellan-Schlössschen" um die Grossherzoglich-Hessische-Porzellansammlung im Prinz-Georg-Palais. 1908 richtete Großherzog Ernst Ludwig von Hessen und bei Rhein aus den Keramikbeständen seiner Schlösser dieses Porzellanmuseum ein und machte damit den über Jahrhunderte gewachsenen Besitz der Öffentlichkeit zugänglich. 

Das "Porzellan-Museum" zeigt die über Jahre gewachsene Sammlung kostbarer Porzellane vieler Epochen und nahezu aller europäischen Manufakturen. Einen Schwerpunkt bilden die keramischen Erzeugnisse der hofeigenen Manufaktur Kelsterbach sowie der in der Region gelegenen Manufakturen Höchst und Frankenthal. Mit Meißen, Nymphenburg, Sèvres, Wien und St. Petersburg sind weitere bedeutende Manufakturen vertreten. So gewährt die Sammlung mit über 4000 Objekten aus Fayence, Steingut und Porzellan einen Überblick über die künstlerische Entwicklung der europäischen Keramik von ihren Anfängen bis zum ausgehenden 19. Jahrhundert.

Der reizende Rokokogarten wurde nach Prinz Georg Wilhelm (1722-1782) von Hessen Darmstadt benannt. Die Anlage wurde 1764 angelegt und diente den Landgrafen und Großherzögen bis 1918 als Lustgarten. Heute ist er ein Ort  zum Abschalten und Erholen.

Das Museum ist von Freitag bis Sonntag geöffnet und in den  Wintermonaten vom 1.November bis 31. Mai geschlossen (Stand 2017).

Kontakt

Grossherzoglich-Hessische-Porzellansammlung
Schlossgartenstrasse 10
64289 Darmstadt Darmstadt
Telefon: 06151-713233
Webseite: www.porzellanmuseum-darmstadt.de



Porzellanschlösschen im Prinz Georg Garten
Dejeuners Wien_Ägypten
 Freizeitangebote suchen



















































Suchen