Alle » Sehenswürdigkeit » Park » Gärten » Location Details
  
Im Hermannshof verzaubern Farben und Düfte die Sinne

Hermannshof Weinheim

Der Hermannshof ist ein Kleinod mitten in Weinheim. Hier verzaubern Farben und Düfte die Sinne und lassen den Alltag schnell vergessen. Über 2500 farbenfrohe Staudenarten, seltene Bäume und duftende Kräuter verbreiten Ruhe und helfen beim Abschalten. 

Der ehemalige Sitz der Industriellenfamilie Freudenberg ist heute ein privater Schau- und Sichtungsgarten und öffentlich und frei zugänglich und für so manchen Besucher ein echter Geheimtipp. Wer einen Ausflug nach Weinheim unternimmt, sollte unbedingt einen Abstecher zum Hermannshof einplanen. 



Zu jeder Jahreszeit zeigt der Hermannshof ein anderes „Gesicht".  Aber im Frühjahr ist der Garten besonders prachtvoll, dafür sorgen die 18 000 Blumenzwiebeln, die im Herbst in die Erde gesteckt werden und außergewöhnliche Samen, die von Gärtnereien aus Nordamerika stammen.

Zu den Besonderheiten im Park gehören neben Blumen auch alt ehrwürdige Bäume, darunter eine 230-jährige Riesenplatane, die unter der Wurzel einen hohlen Stamm hat, der über einen Schacht sogar begehbar ist. Außerdem ein eindrucksvoller Ginkgo biloba (110 Jahre), ein über 100 Jahre alter Sequoiadendron giganteum (Stammumfang neun Meter!), ein Taschentuchbaum, eine immergrüne Eiche und eine Pergola mit 70 Jahre alten Glyzinen, die im Frühjahr ihren Duft versprüht.  


Kontakt

Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof e.V.
69469 Weinheim
Telefon: 06201-13652
Webseite: www.sichtungsgarten-hermannshof.de


Hermannshof Weinheim
Hermannshof Weinheim
Herrenhaus Hermannshof
Hermannshof Weinheim
 Freizeitangebote suchen












































Suchen